Was eine Parfümerie in Brackel mit klassischer Musik zu tun hat

Nordost-Geschichten

In unserer Rubrik „Nordost-Geschichten“ geht es heute um die ungewöhnliche Verbindung zwischen einer Parfümerie in Brackel und einem klassischen Konzert der Dortmunder Philharmoniker.

Brackel

, 21.09.2019, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was eine Parfümerie in Brackel mit klassischer Musik zu tun hat

Thomas Tan von der Parfümerie Borgmann präsentiert das Plakat zur Kleinen Abendmusik. © Parfümerie Borgmann

Liebe Leserinnen und Leser, eine Parfümerie hatte ich bisher noch nicht mit einem klassischen Konzert in Verbindung gebracht. Das sehe ich ab sofort anders: Am Donnerstag (26.9.) ab 19 Uhr findet ein „Kleines Abendkonzert“ in der Parfümerie Borgmann am Brackeler Hellweg 113 statt, die seit Mai erstes Brackeler Mitglied der Qualitätsroute Dortmund ist.

Susanne Schmidt (Violine), Hindenburg Leka (Bratsche) und Andrei Simion (Cello) von den Dortmunder Philharmonikern spielen das Streichtrio Es-Dur KV 563 von Wolfgang Amadeus Mozart. Das Ganze soll 25 bis 30 Minuten dauern. Um Anmeldung unter info@parfuemerie-borgmann.de, per Telefon/WhatsApp 0231/200 598 wird gebeten, da die Plätze begrenzt sind. Der Eintritt ist frei.

Was eine Parfümerie in Brackel mit klassischer Musik zu tun hat

Andreas Schröter © privat

Für die Dortmunder Philharmoniker ist so etwas ganz nebenbei auch immer eine gute Gelegenheit, Werbung in eigener Sache zu machen. Ich selbst bin ein Fan der Philharmoniker und kann Ihnen nur empfehlen: hingehen! Machen Sie sich ein schönes Wochenende! Bis Samstag!

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt