Was Sie am Mittwoch in Dortmund wissen müssen: Fleischpreise, Funklöcher, Videoüberwachung

Dortmund kompakt

Eine App zeigt Dortmunds Funklöcher, steigende Fleischpreise könnten Dortmunder Kunden auch langfristig zu spüren bekommen und der Starttermin für die Videoüberwachung in der Nordstadt steht.

Dortmund

, 04.12.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was Sie am Mittwoch in Dortmund wissen müssen: Fleischpreise, Funklöcher, Videoüberwachung

An der Brückstraße hängen bereits Kameras zur Kriminalitätsbekämpfung. © Archiv

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Der Prozess um die im Jahr 1993 ermordete Dortmunder Schülerin Nicole Schalla wird heute fortgesetzt. Zuletzt wollte der Angeklagte Ralf H. aus der U-Haft entlassen werden. Die Richter erteilten seinem Wunsch jedoch eine deutliche Absage.

  • Am Landgericht Dortmund wird heute der Stalking-Prozess um den Dortmunder Schlager-Moderator Uwe Kisker fortgesetzt. Kisker wird seit 30 Jahren unter anderem durch anonyme Anrufe belästigt. Der Angeklagte in dem Prozess ist bereits mehrfach verurteilt worden und war gegen das vergangene Urteil des Amtsgerichts in Berufung gegangen.

Das sollten Sie wissen:

  • Seit Wochen steigen die Einkaufspreise für Schweinefleisch und Geflügel. In Dortmund bekommen die Kunden das zu spüren – sehr wahrscheinlich auch langfristig. (RN+)

  • Langsames Internet, unzuverlässiger Empfang: Eine App zeigt, wo Dortmunds Funklöcher liegen. So verlässlich sind die Daten – und das wird gegen langsames Internet getan. (RN+)

  • Die Münsterstraße ist einer von mehreren Kriminalitätsschwerpunkten in der Dortmunder Nordstadt. Mit Videokameras will die Polizei den Kriminellen auf die Pelle rücken. Jetzt wird‘s konkret.

Das können Sie am Mittwoch in Dortmund unternehmen:

  • Auf die Kufen, fertig, los! Heute wird auf dem Marktplatz Westerfilde die Eisbahn eröffnet. Los geht es mit dem Weihnachtsbaumschmücken um 13 Uhr und Singen bei Waffeln und Kakao. Um 16 Uhr heißt es beim Eröffnungs-Eislaufen dann ab auf die Bahn – und das kostenlos. Bis Sonntag steht die Bahn täglich von 16 bis 19 Uhr für alle zum freien Laufen zur Verfügung.

  • Beim Vinyl-Stammtisch im Piano könne Freunde der schwarzen Scheibe heute wieder Platten mitbringen, sie vorspielen, ihre Geschichte dazu erzählen oder einfach mit anderen darüber fachsimpeln. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

  • Das Spielen mit Worten steht heute wieder beim Poetry Slam im FZW auf der Agenda. Durch den Abend führen die Moderatoren Jan Philipp Zymny und Jason Bartsch. Der Eintritt kostet 5 Euro, Einlass ist ab 19 Uhr (Beginn 20 Uhr).

Das Wetter:

Lassen Sie sich vom Nebel am Morgen nicht täuschen: Spätestens ab dem Mittag reißt es auf und die Sonne scheint in voller Pracht. Aber trotzdem warm anziehen, die Temperaturen erreichen maximal 6 Grad.

Hier wird geblitzt:

Biehleweg, Bornstraße, Buschstraße, Derner Straße, Emschertalstraße, Ernst-Becker-Straße, Kleybredde, Kreisstraße, Luisenglück, Martener Straße, Mengeder Straße, Schondellestraße, Varziner Straße, Weingartenstraße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt