Was Sie am Montag in Dortmund wissen müssen: Neuer OB und Corona-Regeln

Dortmund kompakt

Dortmunds neuer Oberbürgermeister Thomas Westphal tritt sein Amt an. Neue Corona-Beschränkungen treten in Kraft. Und in Hörde wirkt die tödliche Messerattacke aus der Halloween-Nacht nach.

Dortmund

, 02.11.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Thomas Westphal (SPD) nach seinem Sieg bei der Stichwahl am 27. September. Nun beginnt die Amtszeit des neuen OB offiziell.

Thomas Westphal (SPD) nach seinem Sieg bei der Stichwahl am 27. September. Nun beginnt die Amtszeit des neuen OB offiziell. © Stephan Schütze

Das wird heute in Dortmund wichtig:

Das sollten Sie wissen:

  • Bereits am letzten Wochenende vor der Schließung standen Gastronomie und Betriebe für sonstiges Freizeitvergnügen im Mittepunkt. Es gab massive Kontrollen durch Ordnungsamt und Polizei. In einem Fall stellten die Ordnungshüter einen besonders schweren Verstoß gegen die Corona-Schutzverordnung fest.

  • Eine Blutspur, schockierte Hörder und viele, die mit so etwas schon gerechnet haben: Die Auseinandersetzung am Bahnhof Hörde mit einem Todesopfer in der Nacht zu Sonntag beschäftigt viele Menschen. (RN+)

Das Wetter:

Zum Wochenstart bleibt es mit bis zu 20 Grad weiterhin mild. Es besteht aber den ganzen Tag über die Gefahr von ergiebigem Regen, insbesondere am frühen Morgen und gegen Abend.

Hier wird geblitzt:

Beurhausstraße, Breisenbachstraße, Grüningsweg, Kortental, Lübkestraße, Mallinckrodtstraße, Roßbachstraße, Syburger Straße, Volksgartenstraße, Wittbräucker Straße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt