Dortmund kompakt

Was Sie am Montag in Dortmund wissen müssen: Rosen, Tunnel gesperrt, Verfolgungsjagd

213 gelbe Rosen wurden vor einer Kirche aufgestellt, in Wambel müssen Autofahrer mit Behinderungen rechnen und: In Brechten gab es eine Verfolgungsjagd mit einem Hubschrauber.
Vor einer Kirche in der Innenstadt wurden 213 Rosen aufgestellt. © David Peters

Das sollten Sie wissen:

So manchem Dortmunder werden die gelben Rosen vor der St. Joseph-Kirche in der Münsterstraße in Nordstadt am Sonntag aufgefallen sein. Der Anlass dafür ist ein trauriger. (RN+)

Seit Samstag sind oder waren über 10.000 Dortmunder mit dem Coronavirus infiziert. Wie hat sich die Pandemie in der Stadt entwickelt? Ein Überblick.

Im Tunnel Dortmund-Wambel wird es wegen mehrerer Prüfungen durch Straßen.NRW Verkehrsbehinderungen geben. Auch eine Verbindung von B1 und B236 wird zeitweise gesperrt.

Nach aktuellem Stand dürfen sich in der Silvesternacht zehn Personen draußen treffen. Unser Redakteur meint: Beliebte Treffpunkte wie die Möllerbrücke brauchen diesmal ausnahmsweise Verbote. (RN+)

Eigentlich engagiert sich Cathy Hummels für die Tierrechtsorganisation PETA und damit für den Tierschutz. Ein Instagram-Post lässt nun vermuten, dass ihr das Thema nicht so wichtig ist.

Ein Autofahrer leistete sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Dabei setzten die Beamten auch einen Hubschrauber ein.

Am „Kaiserquartier“ in der östlichen Innenstadt wird noch gebaut. Schon kündigt sich das nächste große Projekt an. Ein anderes Gebäude muss für die Millioneninvestition erst noch weichen. (RN+)

Ein Mann hat am Samstag am Hauptbahnhof Dortmund drei Kinder sexuell belästigt. Er zog sich in einem Abteil des RE4 vor ihnen aus und zeigte ihnen sein Geschlechtsteil.

Das Wetter:

Es bleibt richtig kalt. Am frühen Morgen ist etwas Regen zu erwarten, später strahlt am Nachmittag und am Abend die Sonne. Wie am Sonntag könnte es wieder teils starken Nebel geben. Maximal sind fünf Grad drin.

Hier wird geblitzt:

Geschwister-Scholl-Straße, Gevelsbergstraße, Gudrunstraße, Hoher Wall, Kleppingstraße, Lübkestraße, Schlagbaumstraße, Sendstraße, Westermannstraße, Wittbräucker Straße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt