Was Sie am Samstag in Dortmund wissen müssen: Sterne-Restaurants, Corona-Ausbruch, Friseur

Dortmund kompakt

Drei Dortmunder Restaurants bekommen einen Michelin-Stern, es gab erneut einen Corona-Ausbruch in einem Krankenhaus und ein Dortmunder Friseur stand sogar in der „New York Times“.

Dortmund

, 06.03.2021, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der Dortmunder Friseur Marco Trapani hat es mit seiner besonderen Wiedereröffnung am 1. März einmal rund um die Welt in die Medien geschafft.

Der Dortmunder Friseur Marco Trapani hat es mit seiner besonderen Wiedereröffnung am 1. März einmal rund um die Welt in die Medien geschafft. © dpa

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Am 8. März ist internationaler Frauentag. Das nimmt das Feministische Kollektiv Dortmund bereits heute für eine Demo an der Reinoldikirche zum Anlass. Um 14 Uhr soll auf bestehende Geschlechterungerechtigkeiten in der Gesellschaft aufmerksam gemacht werden – unter strengen Hygieneauflagen und mit reichlich Abstand. Die Polizei rechnet mit einer hohen Teilnehmerzahl.

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Schön, aber kühl. Das beschreibt den heutigen Tag eigentlich ganz gut. Zwar sind bis zu elf Sonnenstunden drin, aber am frühen Morgen sind's gerade mal minus drei Grad auf dem Thermometer. In der Spitze sind maximal sechs Grad drin.

Hier wird geblitzt:

Benediktinerstraße, Bornstraße, Buddenacker, Deggingstraße, Derner Straße, Dorstfelder Allee, Elsa-Brandström-Straße, Germaniastraße, Kemminghauser Straße, Kleppingstraße, Königshalt, Kortental, Märkische Straße, Parsevalstraße, Schweizer Allee, Volksgartenstraße, Westfalendamm, Woldenmey

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt