Was Sie Dienstag in Dortmund wissen müssen: Astrazeneca, Impfgegner-Autokorso, Teststationen

Dortmund kompakt

Erneut soll heute in Dortmund ein Impfgegner-Autokorso stattfinden, eine Dortmunderin erfuhr mit Impf-Spritze im Arm vom Astrazeneca-Stopp, und: Hier gibt's kostenlose Corona-Schnelltests.

Dortmund

, 16.03.2021, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Am Montagmorgen bildeten sich noch lange Schlangen am Impfzentrum in Dortmund – nicht alle bekamen noch ihre Schutzimpfung.

Am Montagmorgen bildeten sich noch lange Schlangen am Impfzentrum in Dortmund – nicht alle bekamen noch ihre Schutzimpfung. © Jörg Bauerfeld

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Bereits zum vierten Mal wollen heute Coronaschutz- und Impfgegner einen Autokorso in Dortmund veranstalten. Dieses Mal wollen sie eine besonders lange Strecke fahren – angeblich 25 Kilometer lang. (RN+)
  • Nach der Sitzung des Verwaltungsvorstands hält die Stadt Dortmund heute wieder eine Pressekonferenz ab. Um 12 Uhr wird Oberbürgermeister Thomas Westphal unter anderem wieder über die Corona-Lage in der Stadt sprechen.

  • In Dortmund klettert die 7-Tage-Inzidenz weiter nach oben. Auch die Zahl der nachgewiesenen Mutationsfälle nimmt zu. Einen positiven Ausblick gibt es dennoch: Eine wichtige Zahl stagniert. Hier geht es zu unserem Corona-Liveblog.

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Die meiste Zeit bleibt es heute bedeckt, die Sonne lässt sich wenn überhaupt nur mal kurz blicken. Maximal neun Grad sind drin. In der Nacht regnet es.

Hier wird geblitzt:

Am Bertholdshof, Am Remberg, Am Sturmwald, Grotenbachstraße, Kemminghauser Straße, Lehnertweg, Schiffhorst, Weidenstraße, Westfalendamm, Woldenmey

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt