Was Sie Donnerstag in Dortmund wissen müssen: Sirenen, Ersatz fürs Lichterfest, E-Scooter

Dortmund kompakt

In Dortmund heulen heute die Sirenen, ein neuer E-Scooter-Anbieter geht an den Start und Besucher des Lichterfestes können sich nach dem Debakel auf eine Ersatzveranstaltung freuen.

Dortmund

, 05.09.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was Sie Donnerstag in Dortmund wissen müssen: Sirenen, Ersatz fürs Lichterfest, E-Scooter

Zu den orangenen Rollern von "Circ" gesellen sich nun die grün-silbernen E-Scooter von "Lime". © picture alliance/dpa

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Zu Orange gesellt sich Grün-Silber: In Dortmund bringen heute die grün-silbernen E-Scooter des Anbieters "Lime" neue Farbe ins Spiel und sind neben "Circ" bereits der zweite Anbieter in der City. Eigentlich sollten die "Lime"-Roller schon längst durch Dortmund rollen.

  • Heute heulen in Dortmund um 10 Uhr die Sirenen. Doch der Alarm wird nicht in allen Stadtteilen zu hören sein. Alle Infos zum Alarmtag gibt es hier im Überblick.

  • Der Prozess um einen Mordversuch eines 20-jährigen Mannes startet heute. Er soll im Juli 2018 in einem Haus in Hörde ein Feuer gelegt haben. 13 Bewohner des Hauses gerieten dadurch in Lebensgefahr. Zeugen verhinderten Schlimmeres.

Das sollten Sie wissen:

  • Nach dem Debakel beim Lichterfest will die Stadt frustrierten Besuchern eine Ersatzveranstaltung anbieten. OB Ullrich Sierau sieht keine Fehler, höchstens ein paar „Unwuchten“. Alle Details. (RN+)

  • Wo gibt's in Dortmund die beste Currywurst? Wir hatten im Rahmen des "Tag der Currywurst" unsere Leser aufgefordert, uns ihre liebsten Buden zu nennen. Mit dem Ergebnis suchen wir jetzt die beste Currywurst Dortmunds. Abstimmen können Sie hier.
  • Dortmund bekommt noch einen neuen Blitzer. Aufgestellt wird er in der Innenstadt. Heute hat die Stadt Dortmund verraten, wo genau die neue Radarsäule stehen wird. Sie blitzt nicht nur Raser. (RN+)

Das können Sie am Donnerstag in Dortmund unternehmen:

  • Rock gemixt mit Garage, dazu ein wenig Blues und Soul, abgerundet mit Hip-Hop und Punk. Ja das geht, zeigt die Band Hodja. Die tritt heute im Subrosa, Gneisenaustraße 56 auf. Tickets an der Abendkasse kosten 17 Euro, Beginn ist um 20 Uhr.

  • Wer mehr Lust auf Tanz gepaart mit Theater hat, der dürfte heute bei "Whartever should happen - eine Welt steht auf dem Kopf" im Theater im Depot auf seine Kosten kommen. Voller Ironie, Unsicherheit und Melancholie werden Dialoge aus künstlerischer und politischer Perspektive geschaffen. Sie reichen von den Ursprüngen bis hin zur aktuellen politischen, sozialen und ökologischen Lage in Südamerika. Los geht es um 19 Uhr, Der Eintritt kostet 12 Euro (ermäßigt 8 Euro).

Das Wetter:

Das Wetter kann sich heute nicht so richtig entscheiden. Erst ist der Himmel nur leicht bewölkt, dann zieht es am Mittag zu, um am Abend wieder aufzureißen. Hinzu kommt eine ordentliche Brise Wind. Temperaturen erreichen maximal 19 Grad.

Hier wird geblitzt:

Aplerbecker Straße, Berghofer Straße, Bornstraße, Eichwaldstraße, Ellinghauser Straße, Gut-Heil-Straße, Hainallee, Im Defdahl, Kemminghauser Straße, Mengeder Schulstraße, Möllerstraße, Preußische Straße, Siegenstraße, Waltroper Straße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt