Was Sie Montag in Dortmund wissen sollten: Gesperrtes Autobahnkreuz und toter BVB-Ordner

Dortmund kompakt

Die Südtribüne trauert um einen langjährigen BVB-Ordner, ein wichtiges Autobahnkreuz wird teilweise gesperrt und knapp tausend junge Radfahrer blockierten am Sonntag den Dortmunder Wall.

Dortmund

, 16.09.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was Sie Montag in Dortmund wissen sollten: Gesperrtes Autobahnkreuz und toter BVB-Ordner

Das Autobahnkreuz Dortmund/Witten wird Montagabend teilweise gesperrt. Der Landesbetrieb Straßen NRW beseitigt Fahrbahnschäden. © Oskar Neubauer (Archiv)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Nehmen Sie besser Ihren Regenschirm oder Ihre Regenjacke mit: Den ganzen Tag über kann es Schauer geben. Die Temperaturen liegen bei herbstlichen 9 bis 16 Grad.

Hier wird geblitzt:

Akazienstraße, Am Gottesacker, Eichwaldstraße, Feldstraße, Karl-Marx-Straße, Lübkestraße, Parsevalstraße, Sölder Straße, Spicherner Straße, Weißenburger Straße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Feine Sahne Fischfilet

Sänger „Monchi“ im Interview: „Für irgendwelche Nazi-Lappen ist mir meine Zeit zu wichtig“