Was Sie Sonntag in Dortmund wissen müssen: Freibäder, Homeoffice & Erdmännchen

Dortmund kompakt

Dortmund kann mit etwas Verspätung in die Freibad-Saison starten, eine Anwältin erklärt, auf was man beim Home-Office achten muss und vier Erdmännchenbabys wurden im Dortmunder Zoo geboren.

Dortmund

, 21.06.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit etwas Verspätung kann man in Dortmund bald wieder ins Freibad.

Mit etwas Verspätung kann man in Dortmund bald wieder ins Freibad. © dpa

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • In Dortmund kann mit Verspätung die Freibad-Saison beginnen. Der Rat der Stadt hat eine Finanzspritze für den Badbetrieb unter Corona-Bedingungen beschlossen. Der startet kurzfristig. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

  • Warm und sonnig mit ein wenig Wind: Schon morgens strahlt die Sonne über Dortmund bei rund 16 Grad. Zum Mittag hin wird es wärmer, und es sind kaum Wolken am Himmel. Die Maximaltemperatur beträgt 25 Grad. Am Abend ziehen einige Wolken auf und es kann etwas windiger werden.

Hier wird geblitzt:

Unserer Redaktion sind keine Orte bekannt, an denen am Sonntag geblitzt werden soll.
Unangekündigte Messungen sind trotzdem jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt