Was Sie über das Winterleuchten wissen müssen

Westfalenpark Dortmund

In der Weihnachtszeit glitzert und blinkt es in der ganzen Stadt - an den Buden des Weihnachtsmarktes, in den Schaufenstern der Geschäfte, in den Vorgärten der Familienhäuser. Ab Samstag leuchtet auch der Westfalenpark. Hier gibt's alle Infos zum elften Winterleuchten auf einen Blick.

DORTMUND

, 07.12.2016, 11:13 Uhr / Lesedauer: 2 min
In den schönsten Farben werden in diesem Jahr wieder die Bäume und Sträucher beim Winterleuchten im Westfalenpark angestrahlt.

In den schönsten Farben werden in diesem Jahr wieder die Bäume und Sträucher beim Winterleuchten im Westfalenpark angestrahlt.

Wer in diesen Tagen durch den Westfalenpark spaziert, kann schon die ersten Installationen entdecken. Riesige Laternen zum Beispiel, und übergroße Blumenkelche. Sie sehen aus wie Tulpen. Nur, dass sie noch nicht leuchten. 

Zum elften Mal gestaltet Wolfgang Flammersfeld mit seinem Team von World of Lights ab Samstag (10. Dezember) das Winterleuchten. Noch ein bisschen funkelnder, noch ein bisschen interessanter soll's werden. Dafür hat sich der Lichtkünstler wieder ein paar neue „erhellende“ Dinge einfallen lassen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das Abschlussfeuerwerk von Winterleuchten

Das zehnte Winterleuchten im Westfalenpark ist am Samstag mit einem spektakulären Feuerwerk zuende gegangen.
17.01.2016
/
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Über einen Monat lang hatten die Lichtinstallationen des Winterleuchtens tausende Besucher in den Park gelockt. Am Samstag nahm das Lichterfestival mit einem großen Feuerwerk seinen Abschied.© Foto: Oliver Schaper
Schlagworte

Das ist neu:

  • Mannshoch sind die Strichmännchen mit dreieckigen Köpfen. Die, sagt Flammersfeld, habe er schon immer haben wollen. „Das ist das Einzige, was ich malen kann.“
  • Viele Bäume werden nicht von unten, sondern aus der Ferne angestrahlt. Das ergebe ein ganz neues Licht, sagt Flammersfeld.
  • Der Walk of Light ist ein 40 Meter langer, mit Lichtrampen ausgestatteter Weg. Wer da entlanggeht, löst automatisch die Lichtschranken aus und kann so den Weg mit dem Licht entlanglaufen.
  • Zart ist die auf einem Baumstamm tanzende Ballerina.
  • Einen 3D-Effekt erzeugt eine Projektion auf Drahtgittern. „Insgesamt haben wir dieses Jahr mehr Spielereien“, sagt Flammersfeld.

Nicht neu, aber beliebt:

  • Das Lichtschloss soll noch ein bisschen weiter wachsen.
  • Das Hydroschild ist eine 120 Quadratmeter große Wasserfontäne am See des Kaiserhains, auf die eine Video-Animation projiziert wird.
  • Mucksmäuschenstill ist es im Märchenzelt. Nur das leise Flüstern eines Vorlesers ist zu hören – er erzählt Märchen. Täglich ab 17 Uhr.
  • Wer sich aufwärmen mag, geht ins Zirkuszelt. Da gibt‘s Kakao und Leckereien.
  • Zum Abschluss, am 14. Januar, leuchtet auch der Himmel über dem Park: beim 20-minütigen Feuerwerk.

Zeiten und Preise:

  • Das Winterleuchten läuft vom 10. Dezember (Samstag) bis 14. Januar (Samstag).
  • Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag 17 bis 20 Uhr, Freitag bis Samstag 17 bis 22 Uhr, Heiligabend geschlossen.
  • Eintritt: 6 Euro (am 14. Januar 9 Euro), für Kinder von sieben bis zwölf Jahre 2 Euro, Kinder bis sechs Jahre und Jahreskarteninhaber haben freien Eintritt – letztere zahlen zum Feuerwerk 4,50 Euro.

So war es im vergangenen Jahr:

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Welches Motiv gefällt Ihnen am besten?

 

 

Noch bis zum 14. Januar läuft das Winterleuchten im Westfalenpark. Alle Infos: https://t.co/ONzWBojM2h (Video: Patrica Zernik) pic.twitter.com/UO7a0u1ZM2

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt