Was Sie zwischen den Feiertagen in Dortmund machen können

Übersicht

Zwischen Weihnachten und Neujahr, das sind diese fünf Tage, in denen die allermeisten Zeit haben. Zeit, zum Entspannen. Zeit, um endlich mal ein paar intensive Stunden mit der Familie zu verbringen. Zeit, um Dinge zu machen, die man schon immer mal machen wollte. Wir haben einige Ideen gesammelt, was Sie "zwischen den Jahren" unternehmen können.

DORTMUND

, 27.12.2016, 01:33 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der Fredenbaumpark funkelt beim Lichter-Weihnachtsmarkt.

Der Fredenbaumpark funkelt beim Lichter-Weihnachtsmarkt.

Weihnachtliches:

In der Natur: 

Für die ganze Familie:

  • Schlittschuhlaufen: Wenn’s richtig knackig kalt ist, macht‘s am meisten Spaß. Auf dem Eis ein paar Runden drehen können Familien im Eissportzentrum Westfalen an der Strobelallee und in der Eishalle in Wischlingen.
  • Eissportzentrum: 11-13 Uhr, 16-18 Uhr (außer Silvester, Neujahr geschlossen), 2,50 Euro; Wischlingen: 10.30-12.30 Uhr, 14-17-30 Uhr, 19-22 Uhr, Silvester 10-16 Uhr, Neujahr 14-17.30 Uhr, 19-21.30 Uhr, tagsüber 3 Euro, abends 4,50 Euro.
  • Trampolinpark: Ein Ort, an dem sich alle mal richtig austoben können.' type='' href='http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/dortmund/44149-Oespel~/Superfly-im-Indupark-Der-neue-Trampolinpark-im-RN-Check;art2577,3132590 Gehüpft, gesprungen und gewirbelt wird in Dortmund an zwei Orten: dem Superfly im Indu-Park, Brennaborstraße 12, und dem Jump XL an der Schlägelstraße. 58
  • Superfly: täglich ab 10 Uhr, 12,50 Euro; Jump XL: 14-19 Uhr, Freitag/Samstag 10-20 Uhr, 7,50 Euro.
  • Schwarzlicht Minigolf: In den Glowing Rooms, Heiliger Weg 7-9, ist alles – von den Wänden bis zum Boden – in Bildern gestaltet, die im Schwarzlicht zum Leben erweckt werden.' type='' href='http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/dortmund/44141-Innenstadt~/Schwarzlicht-und-3D-Familie-testet-Minigolf-Anlage-Glowing-Rooms;art145998,2746310
  • 14-21 Uhr, Freitag 14-0 Uhr, Samstag 10-0 Uhr, Sonntag 10-21 Uhr, 10/7,50 Euro ermäßigt.
  • Lasertag: Beim Lasertag, Eberstraße 18, tragen die Teilnehmer Westen mit Sensoren und bekommen eine Laser-Pistole. Es gibt verschiedene Spielversionen. Ziel ist es, den Gegner mit dem Laser zu treffen. Dabei laufen die Spieler durch Räume mit Effekten.
  • 10-24 Uhr, 7 Euro.
  • Escape Room: Zwei bis sechs Personen werden für 60 Minuten in einen Raum eingeschlossen und müssen versuchen herauszukommen, in dem sie ein Rätsel lösen. Dortmund hat vier Escape-Room-Anbieter: Key and Free, Enigmania, Team Breakout und Team Crack.
  • Je nach Gruppengröße circa 20 bis 30 Euro pro Person. Dasa: Ausprobieren, Selbsterkunden, Basteln und Konstruieren – in den Ferien gibt’s vier Mitmachstationen in der Arbeitswelt-Ausstellung.
  • 9-17 Uhr, Samstag/Sonntag 10-18 Uhr, 8/5 Euro ermäßigt. Alternativ: das U, das Westfälische Schulmuseum, das Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK), die Kokerei Hansa und Zeche Zollern.

Zur Entspannung: 

  • Solebad Wischlingen: In der Sauna oder dem Solebecken lässt es sich wunderbar entspannen.
  • 8-22 Uhr, Silvester geschlossen, Neujahr: 14-22 Uhr, ab 5,90 Euro.

Kulturelles:

  • Der falsche Prinz: Das Kinder- und Jugendtheater an der Sckellstraße erzählt die Geschichte vom armen jungen Mann und einem Prinzen.
  • Dienstag bis Donnerstag (27. bis 29. 12), 15 und 17 Uhr, 11 Euro.
  • Hänsel und Gretel: Oper über das berühmte Märchen.
  • Mittwoch (28. 12.), 18 Uhr, 10-39 Euro.
  • Poetry-Slam: Beim „Best of Poetry“ im Domicil stehen talentierte Wortakrobaten auf der Bühne.
  • Freitag (30. 12.), 19 Uhr, 14 Euro.

Shows:

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt