Wehr barg Bewusstlosen aus verbrannter Wohnung

DORTMUND Rettungskräfte der Feuerwehr fanden beim Brand einer Wohnung an der Brackeler Straße einen bewusstlosen 58-Jährigen. Sie retteten ihn und brachten den Schwerverletzten in ein Krankenhaus.

von Von Jörg Heckenkamp

, 07.06.2008, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Notarzt versorgte den Bewusstlosen an Ort und Stelle.

Der Notarzt versorgte den Bewusstlosen an Ort und Stelle.

Der Wohnungsbrand brach aus bislang unbekannten Gründen am Freitagabend gegen 22.30 Uhr im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Nähe des Borsigplatzes, nördliche Innenstadt, aus.

Als die Retter eintrafen, entdeckten sie den 58-Jährigen. Ein Notartzt versorgte den Bewusstlosen noch an Ort und Stelle, dann brachte ihn ein Rettungswagen in die Unfallklinik. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an, der Sachschaden beziffert sich auf ca. 5000 Euro.

Lesen Sie jetzt