Weitere 13 positive Coronavirus-Tests in Dortmund am Dienstag

Coronavirus

Die Stadtverwaltung hat am Dienstagnachmittag die aktuelle Coronavirus-Fallzahl für Dortmund veröffentlicht. Der Anstieg ist höher als an vergangenen Tagen, war aber schon deutlich stärker.

Dortmund

, 24.03.2020, 16:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Fahrzeug des Ordnungsamtes ist auf dem menschenleeren Friedensplatz unterwegs.

Ein Fahrzeug des Ordnungsamtes ist auf dem menschenleeren Friedensplatz unterwegs. © dpa

Die Dortmunder Stadtverwaltung vermeldet in Sachen Coronavirus: „Am Dienstag sind 13 positive Testergebnisse dazu gekommen.“ Somit liegen insgesamt 183 positive Tests in der Stadt vor.

Am Dienstag (24.3.) seien insgesamt 150 Abstriche in Dortmund durchgeführt worden: 56 im Gesundheitsamt und 94 in der Diagnostikstelle Klinikum-Nord.

Jetzt lesen

Der ausdrückliche Dank der Stadtverwaltung gilt den vielen Sportvereinen und -verbänden. „Mit beispielhafter Solidarität gehen viele von ihnen mit den gravierenden Einschränkungen ihres Spiel- und Trainingsbetriebes um“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Großes Lob an die Sportvereine der Stadt

„Viele Vereine haben sich jetzt kreative Lösungen zur Unterstützung ihrer Mitmenschen einfallen lassen“, schreibt die Stadtverwaltung. Zahlreiche junge Sportlerinnen und Sportler seien aktuell dort, wo Hilfe benötigt wird, im Einsatz: Zum Beispiel kaufen sie ein oder helfen bei der Gartenpflege.

„Leider geraten viele Vereine durch den längeren Stillstand des Sport- und Vereinslebens an die Grenzen ihrer finanziellen Belastbarkeit“, heißt es. Die Stadt Dortmund prüfe aktuell, über welche Wege Unterstützungen geleistet werden können.

Lesen Sie jetzt