Neue Linie

Weitere Fluglinie steuert vom Dortmunder Flughafen aus Porto an

Die erste Wizz-Air-Maschine von Dortmund nach Porto ist am Sonntag gestartet. Doch auch wenn die Linie zunächst über Weihnachten nach Portugal fliegt, legt sie schon bald wieder eine Pause ein.
Guido Miletic, Leiter Airport Services und Marketing am Dortmunder Flughafen, begrüßte die Crew auf dem Vorfeld. © Hans Jürgen Landes / Dortmund Airport

Am Sonntag (20.12.) hob die ungarische Airline Wizz Air zum ersten Mal von Dortmund nach Porto ab. Dies teilt der Flughafen mit.

Wizz Air bediene die Strecke nach Portugal zunächst bis zum 10. Januar des kommenden Jahres. Doch dann pausiert die Linie zunächst: Erst ab dem 28. März werde die Fluglinie dann wieder aufgenommen – denn ab dann würde auch der Sommerflugplan beginnen.

Flüge mittwochs und sonntags

Zweimal in der Woche werde Wizz Air dann die portugiesische Küstenstadt anfliegen. Flüge können bereits jetzt für jeweils mittwochs und sonntags ab dem Dortmunder Airport gebucht werden.

„Porto ist bei Touristen beliebt, aber auch eine wichtige Destination für die vielen Menschen in unserem Einzugsgebiet, die portugiesische Wurzeln haben. Das Angebot der Wizz Air ist damit eine sehr gute Ergänzung zu den bereits bestehenden Flügen der Ryanair von und nach Porto“, wird Guido Miletic, Leiter Airport Services und Marketing am Dortmunder Flughafen, in der Mitteilung zitiert.

Trotz Corona war der Flughafen am 26. Oktober bereits mit mehr Zielen in die Wintersaison gestartet. Dazu gehörten Metropolen wie Wien, Sofia oder London – wobei die London-Flüge wegen einer neuen Mutation des Coronavirus gestrichen worden sind.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt