Wellinghofen feiert mit Wiener Café und Musik auf Ölfässern

Dorffest vom 8. bis 10. Juni

16.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Wellinghofen Ganz Wellinghofen ist vom 8. bis 10. Juni beim 7. Dorffest auf den Beinen: 30 Vereine, zu denen auch die Wellinghofer Werbegemeinschaft gehört, haben das große Fest, das nur alle drei Jahre stattfindet, vorbereitet und präsentieren die Vielfalt des kleinen, charmanten Vororts. An dem Programmablauf, der sich seit 1989 bewährt hat, hat der Vorstand der Vereinsgemeinschaft festgehalten. Bürgermeisterin Birgit Jörder sticht als Schirmherrin Freitag (8.6.) um 17 Uhr, unterstützt von ?Wellinghofer Mönchen?, das erste Fass an. Karibische Gefühle weckt die Steel-Marchingband, die durch den Ortskern zieht und mit Musik auf Ölfässern auf den Dorfplatz lockt. Abends sorgen dort eine Dixieland-Band, die ?Sisters in Motion?, Susan Kent und Jürgen Weber für Stimmung. Der Samstag ist als Familientag wieder der Tag der Vereine. Sie stellen sich auf der für den Verkehr gesperrten westlichen Wellinghofer Amtsstraße vor. Der TuS Wellinghofen ist mit Rhönrad-WM-Teilnehmer Thorsten Heidingsfelder und Karatevorführungen dabei, der RSV misst auf einem Laufrad Zeiten und Geschwindigkeiten, der Tennisclub Hansa, Ski-Club, Knappen, Schützen und AWO bereiten auch ein buntes Programm vor. Die Bücherei baut einen Verkaufstisch auf, und die Kinder dürfen ab 11 Uhr ihre Schätze beim Kinderflohmarkt verkaufen. Für die jungen Besucher spielt ab 14.30 Uhr das Turbo Prop Theater, danach die Jugendband des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums. Das Condor-Quartett sorgt ab 19 Uhr für einen stimmungsvollen Abend. Der Sonntag beginnt mit einem Jazz-Frühschoppen; das Wiener Café der AWO im Gemeindehaus ist ab 14 Uhr geöffnet; dort singt Glocke Brücherhof. JG Das genaue Programm lesen Sie auf Sonderveröffentlichungen in den RN am 6. Juni.

Lesen Sie jetzt