Wer will Presbyter werden?

26.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Asseln Aufkreuzen für die Gemeinde: Unter diesem Slogan wirbt die Ev. Kirche von Westfalen für die Kirchenwahlen am 24. Februar 2008. In der ev. Kirchengemeinde Asseln sind dabei sechs der zehn Presbyterstellen neu zu besetzen.

Über das Verfahren zur Kandidatenfindung, über die Leitungsaufgaben der Presbyter sowie über die Schritte des Wahlverfahrens informiert eine Gemeindeversammlung zur Kirchenwahl am Mittwoch (31.10.) um 20.15 Uhr in der Luther-Kirche (im Anschluss an den Gottesdienst zum Reformationstag um 19 Uhr).

In der Zeit vom 5. bis zum 15. November 2007 können dann die Wahlvorschläge eingereicht werden. Alle volljährigen Frauen und Männer, die zur Gemeinde gehören, können sich dabei zur Wahl stellen.

Ein Vorschlag muss von mindestens zehn Gemeindegliedern per Unterschrift unterstützt werden. Die Wahlvorschläge werden im Gemeindebüro an der Donnerstraße 12 entgegen genommen.

Dem Presbyterium in Asseln ist im Sinne einer demokratischen und transparenten Leitung der Gemeinde sehr daran gelegen, dass es am 24.02.2008 zu einer "echten Wahl" kommen kann, dass also mehr als die benötigten sechs Kandidatinnen und Kandidaten gefunden werden.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Schlager-Festival in Wischlingen

Ärger nach Dortmund Olé: Darum liegt im Revierpark auch am Montag noch alles voller Müll