Wetterprognose für Dortmund: Was kommt nun nach Sturmtief „Eugen"?

Wochenendvorhersage

Sturmtief „Eugen" hat am Dienstag Dortmund besucht und unter anderem für eine gesperrte S-Bahn-Strecke gesorgt. Doch wie wird das Wetter nun in der restlichen Woche in Dortmund?

Dortmund

, 05.05.2021, 18:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Wenn jetzt Sommer wär ...“ heißt es in einem Song von Pohlmann. Nachdem Sturmtief „Eugen“ Anfang der Woche über NRW hinweg zog, werden sich viele nach schönem und warmem Wetter sehnen. Doch wie sieht Dortmunds Wetterprognose für die zweite Wochenhälfte aus?

Prickelnd wird das Wetter auch in den nächsten Tagen nicht. Am Donnerstag und Freitag bleibt es weiter wechselhaft, berichtet Ines von Hollen vom Deutschen Wetterdienst. Ab und zu kann es immer wieder den einen oder anderen Regenschauer geben – am Freitag sind immerhin ein paar Sonnenstunden drin. Dabei wird es 11, maximal 12 Grad warm.

Jetzt lesen

In der Nacht zu Samstag muss man möglicherweise sogar nochmal auf seine eingepflanzten Erdbeeren aufpassen, sagt von Hollen – Bodenfrost ist möglich.

Große Unsicherheiten gebe es für den restlichen Samstag. Eine treffsichere Prognose sei kaum möglich – von Regen bis Sonne könne alles dabei sein. Immerhin wird es mit 16 Grad etwas wärmer.

Warm wird's am Sonntag

Am Sonntag gibt es auf dem Thermometer dann einen regelrechten Sprung. Plötzlich sind laut von Hollen bis zu 25 Grad in der Spitze und auch um die acht Sonnenstunden drin.

Kleiner Wermutstropfen am Muttertag: Zumindest mal ein kleiner Schauer könne nicht ausgeschlossen werden. Zum Wochenstart geht es dann wechselhaft weiter und die Temperaturen gehen wieder etwas runter.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt