WM-Orakel Bao tippte auf deutschen Sieg gegen Ghana

Zoo Dortmund

Die Deutsche National-Elf gewinnt gegen Ghana - da war sich zumindest das Dortmunder WM-Orakel Bao sicher. Das Kugelgürteltier entschied sich am Freitagmorgen im Zoo Dortmund ohne Umschweife für das deutsche Tor. Sogar einen genauen Ergebnis-Tipp wagte Bao - und lag falsch.

BRÜNNINGHAUSEN

, 20.06.2014, 12:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
KLare Sache: direkt steuerte Bao auf das deutsche Tor zu.

KLare Sache: direkt steuerte Bao auf das deutsche Tor zu.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

WM-Orakel Bao tippt auf Deutschland

Deutschland gewinnt gegen Ghana - da ist sich zumindest das Dortmunder WM-Orakel Bao sicher. Das Kugelgürteltier entschied sich am Freitagmorgen ohne Umschweife für das deutsche Tor.
20.06.2014
/
Am Ziel... ähh... im Tor: Bao endschied sich für Deutschland.© Foto: Oliver Schaper
Das Gürteltier-Orakel wurde auf den Anstoßpunkt seines kleinen Orakel-Spielfelds gelegt.© Foto: Oliver Schaper
Ohne Umschweife steuerte Bao...© Foto: Oliver Schaper
... auf das deutsche Tor zu...© Foto: Oliver Schaper
... und ging, ohne das ghanaische Loch zu beachten...© Foto: Oliver Schaper
... hinein ins deutsche Häuschen. Alles deutet auf einen klaren Sieg von Jogis Elf hin.© Foto: Oliver Schaper
Danach ging Bao noch zwei Mal ins Ghana-Tor - aber noch weitere dreimal ins deutsche. Man könnte das auch als 4:2-Sieg für Deutschland interpretieren.© Foto: Oliver Schaper
KLare Sache: direkt steuerte Bao auf das deutsche Tor zu.© Foto: Oliver Schaper
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

WM-Orakel Bao tippt auf Deutschland

Deutschland gewinnt gegen Ghana - da ist sich zumindest das Dortmunder WM-Orakel Bao sicher. Das Kugelgürteltier entschied sich am Freitagmorgen ohne Umschweife für das deutsche Tor.
20.06.2014
/
Am Ziel... ähh... im Tor: Bao endschied sich für Deutschland.© Foto: Oliver Schaper
Das Gürteltier-Orakel wurde auf den Anstoßpunkt seines kleinen Orakel-Spielfelds gelegt.© Foto: Oliver Schaper
Ohne Umschweife steuerte Bao...© Foto: Oliver Schaper
... auf das deutsche Tor zu...© Foto: Oliver Schaper
... und ging, ohne das ghanaische Loch zu beachten...© Foto: Oliver Schaper
... hinein ins deutsche Häuschen. Alles deutet auf einen klaren Sieg von Jogis Elf hin.© Foto: Oliver Schaper
Danach ging Bao noch zwei Mal ins Ghana-Tor - aber noch weitere dreimal ins deutsche. Man könnte das auch als 4:2-Sieg für Deutschland interpretieren.© Foto: Oliver Schaper
KLare Sache: direkt steuerte Bao auf das deutsche Tor zu.© Foto: Oliver Schaper
Schlagworte

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt