Woolworth will eine Filiale im Rodenberg-Center Aplerbeck eröffnen

mlzEinzelhandel

Woolworth will nach Aplerbeck kommen. Das Unternehmen hat es auf leerstehende Räume im Rodenberg-Center abgesehen und will auf einen Händler folgen, der eigentlich noch da sein sollte.

von Michael Nickel, Alexandra Wachelau

Aplerbeck

, 05.02.2020, 19:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Ausverkauf ging wohl schneller als gedacht. Bis zum 29. Februar sollten die Angebote noch Kunden anlocken, doch im Obergeschoss des Rodenberg-Centers stehen Verkaufsräume schon seit Ende Januar leer.

Das Einzelhandelsunternehmen „Jawoll“ hatte ursprünglich angekündigt, seine Filiale in Aplerbeck zum 29. Februar zu schließen. Jawoll ist aber schon jetzt Geschichte. Jawoll gibt es jetzt nur noch einmal in Dortmund – und zwar in Lütgendortmund.

Jawoll ist „sehr schnell“ ausgezogen – früher als geplant

Der Umzug sei laut einer Mitarbeiterin in der Apotheken-Filiale „sehr schnell“ und in den letzten Januartagen vonstatten gegangen. Vor Ort sind nur noch Kisten, Paletten und Müllsäcke zu sehen, abgesehen davon ist die Fläche leer geräumt.

Woolworth will eine Filiale im Rodenberg-Center Aplerbeck eröffnen

In den Verkaufsräumen stehen nur noch Kisten und Paletten. © Alexandra Wachelau

In den Sozialen Netzwerken ging das Gerücht um, dass Woolworth die Räume im Rodenberg-Center übernehmen könnte. Eine Anfrage dieser Redaktion beim Unternehmen brachte die Bestätigung.

„Wir sind tatsächlich an der Fläche im Rodenberg-Center interessiert und befinden uns bereits in Vertragsverhandlungen mit dem Eigentümer“, teilt eine Woolworth-Sprecherin mit. „Da der Vertrag jedoch noch nicht abgeschlossen ist, können wir zum Eröffnungstermin leider noch keine Angabe machen.“

Die nächsten Filialen für Aplerbecker liegen bislang in der Hörder Fußgängerzone und in Brackel.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt