Zahl der mit Corona Neu-Infizierten steigt in Dortmund leicht an

Coronavirus

Am Sonntag hatte es keinen neuen Corona-Fall in Dortmund gegeben. Das blieb am Montag nicht so. Die Zahl der Klinik-Patienten sinkt hingegen leicht.

Dortmund

, 27.07.2020, 17:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vier neue Fälle gab es am Montag.

Vier neue Fälle gab es am Montag. © dpa

Vier neue Fälle von Menschen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, gab die Stadt am Montag bekannt. Am Sonntag blieb Dortmund ohne neuen Infektionsfall. Zurückzuführen ist das allerdings auch auf die geringen Tests am Wochenende.

Insgesamt haben sich damit nachweislich 1185 Menschen in Dortmund mit Covid-19 infiziert. 1072 Patienten sind von der Krankheit genesen, wie die Stadt mitteilte. Das sind zwei mehr als am Sonntag.

Zwei Personen werden beatmet

In Kliniken werden zurzeit 15 Dortmunder behandelt. Das ist eine Person weniger als am Vortag. Fünf Patienten liegen auf der Intensivstation, zwei davon müssen beatmet werden (beides unverändert).

Jetzt lesen

Damit bleibt die Zahl der Personen, die an SARS-CoV-2 verstorbenen Personen bei elf. Vier weitere mit dem Coronavirus infizierte Patienten starben aufgrund anderer Leiden.

Lesen Sie jetzt