Zum Kuscheln ins Hansa Theater

20.09.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Hörde Nach der von begeisterten Fans aufgenommenen "VoiSis"-Premiere im Frühjahr im Hansa Theater kehren die Sängerinnen am Sonntag (23.9.) zurück auf die Bühne an der Eckardtstraße:

Diesesmal nicht mit einem fetzigen Konzert, sondern mit einem einfach nur gemütlichen Abend "mit den schönsten Lovesongs und Balladen", kündigte Inga Strothmüller gestern ein romantisches Kuschelrock-Konzert an. Pianist Dennis Cosmar, Bassist Kai Lempke, Schlagzeuger Patrick Fa und Gitarrist Kai Springstein begleiten die drei VoiSis-Sängerinnen, die jetzt eigentlich aus vier Stimmen bestehen, aber aufgrund besonderer Umstände (Nadine Strothmüller ist schwanger) doch nur zu dritt auf der Bühne stehen. Die Kölnerin Jeannette Marchewka macht aus dem klangvollen Trio ein noch besseres Quartett, das am Sonntag "ganz ruhig ans Herz geht" - das Hansa Theater präsentiert sich also als Ort für frisch oder immer noch Verliebte, die Anastacia, Celine Dion, Barbara Streisand, Joe Cocker, Bryan Adams und anderen Größen mögen. "Jeannette passt super gut zu uns. Jemanden zu finden war gar nicht so einfach", freut sich Inga Strohmüller auf den Auftritt mit Kerzenlicht und gemütlichen Sitzecken ban

VoiSis: 23.9., Einlass 17, Beginn 18 Uhr. Karten im Kultur-Info-Shop bei Karstadt Kampstraße und an der Abendkasse.

Karten gibt es auch noch für die "Hörde lebt"-Premiere am Samstag (6.10.).

www.hansa-theater-hoerde.de

Lesen Sie jetzt