Justin (rechts) tritt gemeinsam mit seinem Teamkollegen Dominik an, um im Finale um den Sieg zu kämpfen. © Foto: RTL / Frank W. Hempel
Fernseh-Show

Zur TV-Primetime: Dortmunder kämpft um Sieg bei großer RTL-Sendung

Eigentlich studiert Justin (21) aus Dortmund Architektur. Sein Studium wird zumindest am Freitagabend etwas in den Hintergrund rücken. Der Dortmunder steht im Finale einer RTL-Sendung.

Ein Millionenpublikum wird dabei sein, wenn der Dortmunder Student Justin (21) um den Sieg bei der RTL-Sendung „Lego Masters“ kämpfen wird.

Nachdem der Architektur-Student in der Vorwoche das Halbfinale überstanden hat, soll am Freitag (1.10.) zur Primetime um 20.15 Uhr gemeinsam mit seinem Teamkollegen der finale Schritt in Richtung Lego-Master 2021 gelingen – um so der beste deutsche Legobauer zu werden.

Bereits zum dritten Mal strahlt der Kölner Privatsender „RTL“ die Sendung „Lego Masters“ aus. In sechs Folgen wird das Gewinnerteam ermittelt. Dabei kämpfen acht Teams, bestehend aus zwei Teammitgliedern, um den Sieg.

Justin stellt ein Team zusammen mit Zooverkäufer Dominik (21) aus Ergolding in Bayern – beide haben sich im Unterschied zu vielen Konkurrenten erst beim Casting der Sendung kennengelernt.

Wer ist der beste Legobauer?

Die Teams bekommen in den jeweiligen Sendungen Aufgaben gestellt. Eine Jury aus einem Lego-Experten und einer Lego-Designerin bewerten die gebauten Konstrukte. Wer die vorgegebenen Aufgaben am besten mit den Legosteinen umsetzen kann, kommt eine Runde weiter.

Im Finale treten drei Teams an. Produziert wird das Format von der Produktionsfirma Endemol. Moderator ist Daniel Hartwich.

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.