Unfall

36-Jährige wird bei Unfall auf der B 58 schwer verletzt

Eine 36-jährige Autofahrerin aus Hünxe ist bei einem Unfall auf der Schermbecker Landstraße (B 58) schwer verletzt worden. Das Auto wurde im Frontbereich laut Polizei „vollständig zerstört“.
Schwer verletzt wurde eine Frau aus Hünxe bei einem Unfall auf der B 58. © Uwe Anspach / dpa

Wie die Kreispolizei Wesel am Montagmorgen meldet, war es am Freitagvormittag gegen 10.40 Uhr auf der Schermbecker Landstraße (B 58) in Drevenack zu dem Unfall gekommen. Eine 36-jährige Hünxer Autofahrerin war auf der Straße in Richtung Drevenack unterwegs. Vor ihr fuhr ein 34-jähriger Mann aus Herne mit einen Kleinlastwagen.

Als der Herner von der B 58 nach links in die Straße Lühler Heide einbiegen wollte, stieß die Hünxerin mit ihrem Auto in die hintere rechte Fahrzeugseite des bereits stehenden Kleinlastwagens. Durch den Aufprall wurde der Wagen der 36-Jährige vollständig im Frontbereich zerstört, die Hünxerin musste schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Hund flüchtete aus dem Unfallauto

Ein Abschleppunternehmen barg das nicht mehr fahrbereite Auto der 36-Jährigen.

Ein Hund, der zunächst aus dem Auto der Frau geflüchtet war, konnte durch eine Anwohnerin im Umfeld der Unfallstelle eingefangen und an eine Angehörige der Hünxerin übergeben werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Schermbecker Landstraße im Bereich der Unfallstelle bis 12.30 Uhr gesperrt werden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.