17-jährige Motorradfahrerin auf der Rochfordstraße von Bus erfasst

Unfall

Die Rochfordstraße in der Halterner Innenstadt ist am Montagabend halbseitig gesperrt gewesen. Eine 17-Jährige ist von einem Linienbus getroffen worden und musste ins Krankenhaus.

Haltern

, 20.08.2019, 11:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
17-jährige Motorradfahrerin auf der Rochfordstraße von Bus erfasst

Die Rochfordstraße war am Montagabend halbseitig gesperrt. © Kevin Kindel

Montag, gegen 17 Uhr, fuhr eine 17-jährige Motorradfahrerin aus Haltern am See auf Höhe der Kreuzung zur Merschstraße vom Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr auf die Rochfordstraße. Beim Einordnen stieß sie mit einem Linienbus zusammen, den ein 46-jähriger Dülmener fuhr.

Offenbar sei die junge Frau vom Frontbereich des Busses getroffen worden und stürzte, sei aber nicht unter den Bus geraten, wie Polizeisprecher Michael Franz mitteilt. Die 17-Jährige erlitt bei dem Sturz Prellungen im Beckenbereich, sodass sie zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 1.500 Euro. Die Straße war etwa 40 Minuten lang gesperrt.

Lesen Sie jetzt