1767 von 18.763 Katholiken schritten zur Urne

Kirchenvorstandswahl

Nach mehr als dreistündigem Auszählen stand das vorläufige Wahlergebnis fest: Von den 18763 Wahlberechtigten der Pfarrei St. Sixtus hatten 1767 Katholiken am Wochenende ihre Stimme für den Kirchenvorstand abgegeben.

Haltern

von Von Elke Rüdiger

, 19.11.2012, 08:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Wahlbüro in der Lambertusgemeinde war Sonntagnachmittag gut besucht.

Das Wahlbüro in der Lambertusgemeinde war Sonntagnachmittag gut besucht.

Jetzt haben alle neun Gemeinden ein gemeinsames Gremium gewählt: Franz Brosthaus, Karl-Heinz Ermann, Annette Goldt, Heinz Hülsken, Dr. Manfred Kehr, Heinz Kallhoff, Heiner Kemper, Max Kerkmann, Sebastian Kopper, Heinz-Josef Krusel, Ludger Loddenkemper, Peter Rütter, Albert Rusche, Hiltrud Schlierkamp, Klaus Siepert und Hans-Joachim Thiele. Erstmals im Gremium sind Max Kerkmann, Helmut Loddenkämper und Peter Rütter. Das Durchschnittsalter der 16 Kirchenvorstands-Mitglieder beträgt 54,5 Jahre. Der Jüngste ist Max Kerkmann (24), der Älteste mit 69 Jahren Franz Brosthaus.

Lesen Sie jetzt