Akrobatische Künste beim Abi-Spaß

13.06.2007, 15:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Haltern Nass, laut und schwungvoll gestaltete die Abiturientia 2007 des Joseph-König-Gymnasiums ihren Abi-Spaß.

La Ola-Wellen schwappten durch die Dreifachsporthalle, auf deren Boden sich schon einige Pfützen gebildet hatten. Mit Wasserpistolen, Super Soaker und Wasserbeuteln wurde das Publikum immer wieder erfrischt.

Zahlreiche Spiele, bei denen Schüler, Abiturienten und Lehrer sich im Wettstreit messen konnten, wurden mit lauter Musik, Trillerpfeifen, aber auch viel Beifall begleitet.

Einen besonderen Top-Act hatten sich die Schulabsolventen mit dem Bullenreiten geleistet, alle hatten ihren Obolus dazu beigetragen, damit man sich diesen Spaß leisten konnte. Lehrer wie Schüler konnten hier ihre akrobatischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. st

Lesen Sie jetzt