Auf der A 43 wird die Fahrbahndecke asphaltiert

Baumaßnahme geht weiter

Seit Juni läuft der zweite Bauabschnitt der Sanierung der Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Haltern und Lavesum. Am kommenden Samstag (22.10.) und Montag (24.10.) wird die Fahrbahndecke in Fahrtrichtung Wuppertal asphaltiert.

LAVESUM

21.10.2011, 10:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Anschluss wird der Standstreifen in Fahrtrichtung Wuppertal verstärkt, um den LKW-Verkehr aufnehmen zu können. Falls das Wetter es zulässt, beginnen die Arbeiten im nächsten Abschnitt im März 2012. Hier wird auf gut 5000 Metern Länge in Fahrtrichtung Münster die Fahrbahn und die darunter liegende Tragschicht 60 Zentimeter tief aufgebrochen und im Anschluss neu eingebaut. Die Arbeiten sollen bis Ende Juli 2012 dauern und kosten etwa vier Millionen Euro. Im Gegensatz zur jetzt laufenden Maßnahme, in der die Anschlussstelle Lavesum gesperrt werden musste, wird die Anschlussstelle Haltern im kommenden Bauabschnitt nur vereinzelt sehr kurz gesperrt werden müssen. Diese Sperrungen werden noch angekündigt.

Lesen Sie jetzt