Bahnsteigarbeiten: Ab heute kein Zugverkehr in Haltern

Schienenersatzverkehr

Umfangreiche Bahnsteig-Arbeiten am Bahnhof in Haltern am See haben zur Folge, dass die Züge vom 25. bis 27. November nicht durch Haltern fahren. Die Bahn bietet Alternativen für Pendler an.

Haltern

, 25.11.2020, 07:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Aufgrund von Bauarbeiten am Halterner Bahnhof kommt es zu Zugausfällen zwischen dem 25. und 27. November.

Aufgrund von Bauarbeiten am Halterner Bahnhof kommt es zu Zugausfällen zwischen dem 25. und 27. November. © Niklas Berkel

Halterner Pendler, die mit dem Zug fahren, müssen sich auf Zugausfälle und Schienenersatzverkehr einstellen. Vom Mittwoch, 25. November, 8.30 Uhr, bis Freitag, 27. November, 14.30 Uhr, kommt es aufgrund von umfangreichen Bahnsteigarbeiten am Bahnhof in Haltern zu Teilausfällen bei den Zügen der Linien RE 2 und RE 42. Als Ersatz verkehren Busse zwischen Marl-Sinsen und Nottuln-Appelhülsen.

Auch das Bahnhofsgebäude wird saniert.

Auch das Bahnhofsgebäude wird saniert. © Niklas Berkel

Für die Linie RE 2 zwischen Osnabrück und Düsseldorf fallen die Züge zwischen Münster Hauptbahnhof und Marl-Sinsen aus. Die Linie RE 42 mit dem Takt Münster in Richtung Essen und zurück fährt nicht zwischen Nottuln-Appelhülsen und Essen Hauptbahnhof. Für den Takt Münster in Richtung Mönchengladbach und zurück, ebenfalls RE 42, fallen die Züge zwischen Nottuln-Appelhülsen und Marl-Sinsen aus.

Fahrradmitnahme nur eingeschränkt möglich

Alternativ fahren zwischen Nottuln-Appelhülsen und Marl-Sinsen Busse im Schienenersatzverkehr. Tagsüber sind jede Stunde zwei Schnellbusse mit einem einzigem Halt in Haltern und zwei Busse mit allen Halten an allen Unterwegsbahnhöfen im Einsatz, teilte die Deutsche Bahn mit. Die Fahrtzeiten der Busse weichen vom Zugverkehr ab. Die Fahrradmitnahme ist in den Bussen nur eingeschränkt möglich, ist der Mitteilung zu entnehmen.

Lesen Sie jetzt