Beliebt bei jungen Familien - Baugebiet "Zum Imberg"

Grundstücksmarkt

HULLERN Im Baugebiet „Zum Imberg“ sind nur noch wenige Grundstücke erhältlich

von Von Ilka Bärwald

, 22.10.2009, 18:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Baugebiet "Zum Imberg" in Hullern erfreut sich großer Beliebtheit gerade bei jungen Familien.

Das Baugebiet "Zum Imberg" in Hullern erfreut sich großer Beliebtheit gerade bei jungen Familien.

„Die Familien kommen vorwiegend aus Hullern, aber wir haben auch Käufer aus den Nachbarstädten, dem nahen Ruhrgebiet und aus Olfen.“ Aktuell steht noch ein einziges Doppelhausgrundstück zum Verkauf. Weitere drei bis vier Objekte werden aus privaten bzw. steuerlichen Gründen erst in fünf bis sechs Jahren erwerbbar.

Vor einigen Wochen wurde der Straßenendausbau fertiggestellt und durch die Stadt Haltern übernommen. Nun steht noch der Bau eines Kinderspielplatzes an. Außerdem müssen die „ökologische Ausgleichsmaßnahmen“ getätigt werden, die der Gesetzgeber für die Erschließung eines Wohngebiets vorschreibt.

„Im Moment werden etwa im Bereich des Regenversickerungsbeckens Pflanzarbeiten durchgeführt“, so Strauß. Die Straßen müssten ebenfalls noch begrünt werden. Der Projektentwickler ist mit dem Ergebnis der Vermarktung sehr zufrieden. „Der Verkauf der Grundstücke im Baugebiet war nahezu ein Selbstläufer. Es ging alles sehr schnell und ohne große Werbemaßnahmen.“

Lesen Sie jetzt