Bewaffneter Überfall auf Kiosk an der Sixtusstraße

Täter floh auf Fahrrad

Einen Kiosk an der Sixtusstraße hat am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr ein bisher noch unbekannter Täter überfallen. Maskiert hatte er den Kiosk betreten, mit einer Waffe gedroht und vom Verkäufer Bargeld gefordert. Das bestätigte die Pressestelle der Polizei auf Anfrage.

HALTERN

, 18.01.2016, 10:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bewaffneter Überfall auf Kiosk an der Sixtusstraße

Der Mitarbeiter des Kiosks gab dem Täter das Geld aus der Kasse und sah, wie dieser es in einen hellen Stoffbeutel tat, den Laden dann verließ und auf dem Fahrrad floh. 

Die Polizei sucht nun nach Hinweisen und gibt deshalb folgende Täterbeschreibung bekannt: Der Täter war männlich, 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank. Seine Maskierung bestand aus einer schwarzen Mütze mit Sehschlitzen. Er trug eine schwarze Sportjacke und eine schwarze Stoffhose. 

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800 2361111 entgegen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt