Bürger freuen sich über die Idee für Rosen in der Mühlenstraße

Positive Resonanz

Angelika Schwering-la Roche hat den Entschluss gefasst, Rosen in die Mühlenstraße zu bringen. Halterns Bürger und Geschäftsleute der Innenstadt freut es gleichermaßen.

HALTERN

von Von Berthold Fehmer

, 21.10.2011, 16:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Angelika Schwering-la Roche will Rosen in der Mühlenstraße pflanzen.

Angelika Schwering-la Roche will Rosen in der Mühlenstraße pflanzen.

Mit dem Baubetriebshof sollen noch Details wie ein Pflanzplan abgesprochen werden, der Stadtgärtner werde die Auswahl der Rosen je nach Standort treffen, so Schwering-la Roche. Jedes Geschäfts solle später ein „Päckchen“ erhalten, mit Informationen darüber, um welche Rosen es sich handele sowie eine Pflanz-Anleitung. Von einem norddeutschen Floristik-Unternehmen, das sich auf Rosen spezialisiert hat, könnte man die Pflanzen beziehen. „Aber wenn sich noch Halterner Floristen für das Thema interessieren, sind sie natürlich ebenfalls herzlich willkommen.“ Natürlich seien auch Bedenken geäußert worden, dass die Rosen beschädigt werden könnten. Fest steht aber für Schwering-la Roche allerdings: „Ich werde pflanzen.“ Und das noch in diesem Jahr.

Lesen Sie jetzt