Landtagswahl 2022

CDU nominiert Hovenjürgen als Kandidaten für die NRW-Landtagswahl 2022

Der Halterner Josef Hovenjürgen (CDU) ist von seiner Partei als Kandidat für die Landtagswahl im Mai 2022 aufgestellt worden. Zu seinem Wahlkreis gehören die Städte Haltern und Dorsten.
Josef Hovenjürgen (CDU) wurde zum Kandidaten für die Landtagswahl im Mai 2022 nominiert. © CDU

Die CDU-Verbände im Landtagswahlkreis 71 / RE III haben den amtierenden Landtagsabgeordneten und Generalsekretär der CDU-NRW, Josef Hovenjürgen, einstimmig zu ihrem Kandidaten für die Landtagswahl im Mai 2022 aufgestellt.

„Unter Corona-konformen Bedingungen trafen sich hierzu 35 gewählte Vertreterinnen und Vertreter aus Datteln-Ahsen, Dorsten, Haltern am See und Marl-Polsum“, teilte Kreisgeschäftsführer Ludger Samson in einer Pressemitteilung mit.

In einer wegen der pandemischen Lage kurz gehaltenen Bewerbungsrede blickte Hovenjürgen auf die aus seiner Sicht erfolgreiche Bilanz der NRW-Koalition in Düsseldorf zurück: „Beinahe jeden Tag passiert im Kreis Recklinghausen etwas Positives veranlasst durch die Landesregierung unter Führung von Ministerpräsident Armin Laschet. Diese erfolgreiche Arbeit möchten wir in der nächsten Wahlperiode fortsetzen, um NRW weiter voranzubringen.“

Einstimmiges Ergebnis für Josef Hovenjürgen

Nach der Auszählung der Stimmzettel und Bekanntgabe des 100-Prozent-Ergebnisses bedankte sich Josef Hovenjürgen für die einstimmige Unterstützung: „Das ist ein großer Vertrauensbeweis und persönlicher Ansporn. Wir werden gemeinsam einen engagierten Wahlkampf führen und ein starkes Ergebnis für die CDU erreichen. Ich würde mich freuen, mit Unterstützung der Wählerinnen und Wähler weitere fünf Jahre für den Wahlkreis und die Region als Abgeordneter in Düsseldorf arbeiten zu dürfen.“

Zum Wahlkreis 71 (Recklinghausen III) gehören die Städte Haltern, Dorsten, Marl-Polsum und Datteln mit dem Stadtbezirk Ahsen und der Bauernschaft Ostleven.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.