Coronavirus: Stadtbücherei Haltern öffnet wieder - mit Einschränkungen

Stadtbücherei

Gute Nachrichten für Bücherfreunde: Die Stadtbücherei öffnet wieder am Dienstag (28. April). Uneingeschränkt nutzbar ist das Angebot jedoch noch nicht.

Haltern

27.04.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Diplom-Bibliothekarin Andrea Coenen-Brinkert freut sich, dass die Stadtbücherei Haltern zumindest teilweise wieder öffnen kann.

Diplom-Bibliothekarin Andrea Coenen-Brinkert freut sich, dass die Stadtbücherei Haltern zumindest teilweise wieder öffnen kann. © Eva-Maria Spiller (Archiv)

Eine gute Nachricht für alle, die in den vergangenen Wochen wegen der Coronakrise das Buch- und Medienangebot der Stadtbücherei vor Ort schmerzlich vermissten: Die Halterner Bücherei darf ab Dienstag, 28. April, wieder für den Ausleihbetrieb öffnen. Die Öffnungszeiten sind wie gewohnt von Dienstag bis Freitag (9 bis 12.30 und 14.30 bis 18 Uhr) sowie jeden ersten Samstag (9.30 bis 12.30 Uhr). Damit gibt es wieder eine öffentliche Grundversorgung mit Medien und Informationen für alle Bevölkerungs- und Altersgruppen - auch über die digitalen Angebote hinaus.

Nutzung der Arbeits- und Lesebereiche bleibt verboten

Viele der sonst üblichen Services dürfen allerdings noch nicht angeboten werden, die Nutzung der Arbeits- und Lesebereiche sowie der Internet-Arbeitsplätze ist nicht erlaubt. Selbstverständlich werden die gesetzlichen Bestimmungen für den Bibliotheksbetrieb umgesetzt, hieß es von der Stadt.

Claudia Schäpers (li.) und Andrea Coenen-Brinkert treffen in der Bücherei die Vorbereitungen für den Start.

Claudia Schäpers (l.) und Andrea Coenen-Brinkert treffen in der Bücherei die Vorbereitungen für den Start. © Stadtbücherei Haltern

Es wird auch explizit auf die Empfehlung der Bundesregierung verwiesen, die die Verwendung eines Mundschutzes empfiehlt.

Was bedeutet das konkret für die Halterner Kundinnen und Kunden?

  • Der Zugang ist nur mit einem Kundenausweis der Stadtbücherei gestattet, der beim Betreten der Bücherei registriert werden muss.
  • Es dürfen max. 20 Personen gleichzeitig die Bücherei betreten und max. 6 Personen dürfen gleichzeitig die Kinderbücherei nutzen.
  • Einzelpersonen oder in einer Hausgemeinschaft zusammenlebende Personen dürfen gleichzeitig die Bücherei betreten.
  • Die Bücherei darf nur zum Aussuchen von Medien besucht werden. Spielen oder längeres Lesen in der Bücherei ist nicht erlaubt.
  • Der Aufenthalt in der Bücherei sollte 15 Minuten nicht überschreiten.
  • Das Lesen der Tageszeitung, die Nutzung des WLANs, die Nutzung des Kaminzimmers und die Nutzung der Kaffee-Ecke sind bis auf Weiteres nicht möglich.
  • Der Rückgabeautomat bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Die Rückgabe erfolgt ausschließlich über die Medienrückgabeklappe oder in ein eigens aufgestelltes Regal.
  • Das gesamte Veranstaltungsprogramm der Bücherei ist bis zum 31. August 2020 abgesagt. Bereits gekaufte Karten können gegen Vorlage erstattet werden.

Als erweiterten Service in diesen Zeiten bietet das Stadtbüchereiteam einen Bestellservice für ausleihbare Medien an. „Am besten ist es, sich bereits zu Hause online die Medien über den Katalog auszusuchen und per E-Mail zu bestellen. Diese kann man am nächsten Tag abholen“, sagt Büchereileiterin Andrea Coenen-Brinkert.

Den Katalog der Stadtbücherei ist unter www.buecherei-haltern.de zu finden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt