Countdown für den Kiep läuft

Kabarett-Festival

Eine Halle in Verwandlung: In der Seestadthalle in Haltern laufen derzeit die Vorbereitungen für den Kiep. Das Kabarett-Festival lockt alle zwei Jahre mehr als 800 Besucher nach Haltern: mit einem Konzept, das die Klein- und die Kochkunst miteinander verbindet.

HALTERN

, 03.03.2016, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Countdown für den Kiep läuft

Kiep 2016; Aufbau

Der Boden ist schon mit Matten ausgelegt, der Großteil der Stühle steht schon. Das ist das Bild, das sich am Mittwochnachmittag in der Seestadthalle zeigt. Zufrieden schaut Babsy Deckers von der Stadtagentur auf den Stand der Arbeiten. „Der Countdown läuft“, sagt die Organisatorin der Großveranstaltung. Am Samstag (5. März) geht es um 17 Uhr los. Dann beginnt der Einlass – und es heißt „Guten Appetit“.

Das sind die Gastronomen

In diesem Jahr sorgen dafür der Landgasthof Peters Bauernstube, Pfeiffers Sythener Flora, das Hotel-Restaurant Himmelmann und das Hotel-Restaurant Teltrop. Sie bereiten für die Kiep-Gäste Vor-, Haupt- und Nachspeise zu – alles ist im Preis der Eintrittskarte enthalten.

Das sind die vier Kandidaten

Auf der Bühne sorgen dann Maria Vollmer, Anny Hartmann, Frederic Hartmuth und Holger Edmaier für Programm. Warum ausgerechnet diese vier Kaberttisten, das erklärt Thomas Liedtke, der künstlerische Leiter des Kiep so: Anny Hartmann habe ihn durch ihr „pointiert politisches Kabarett“ überzeugt. Ebenso pointiert, aber mehr mit einem Blick auf Alltag- und Familienthemen sicherte sich Maria Vollmer ihren Platz auf der Kiep-Bühne 2016. Sein „wortgewandtes politisches Kabarett“ überzeugte Thomas Liedtke von Frederic Hartmuth, während es bei Holger Edmaier vor allem die Bühnenpräsenz und die Musikalität seiner Show waren, die für ihn sprachen, so Thomas Liedtke. Für die Moderation des Festivals, bei dem es einen Publikums- und einen Jury-Preis gibt, sorgen wie schon seit 1996 die Bullemänner. 

- Nur noch am Donnerstag (3. März) besteht die Möglichkeit, Karten für den Kiep im Vorverkauf zu kaufen. Und zwar geht das bei der Stadtsparkasse Haltern, Koeppstraße 2, von 8.30 bis 13 und von 14 bis 18.30 Uhr.
- Es gibt unterschiedliche Preiskategorien. Kategorie 1: 64 Euro; Kategorie 2: 59 Euro; Kategorie 3: 54 Euro; Kategorie 4: 44 Euro.
- Auch an der Abendkasse gibt es am Samstag noch Karten. Sie kosten dann jeweils fünf Euro mehr als im Vorverkauf.
- Das Programm beim Kiep beginnt um 19 Uhr. Ab 17 Uhr ist aber schon Einlass und ab dann heißt es auch: „Guten Appetit!“.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt