Darum kreiste ein Hubschrauber am Montag über Flaesheim

15-Jährige vermisst

Mit einem Hubschrauber hat die Polizei am Montag stundenlang nach einem vermissten Mädchen gesucht. Die Jugendliche war nicht zum Unterricht erschienen.

Haltern

, 09.09.2019, 15:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Darum kreiste ein Hubschrauber am Montag über Flaesheim

Die Polizei suchte mit einem Hubschrauber nach einer Person. © Archiv-Foto: Benjamin Glöckner

Weil die Polizei nach einem vermissten Mädchen suchte, kreiste am Montag ein Hubschrauber über Flaesheim.

Jugendliche taucht nach stundenlanger Suche in Flaesheim auf

Die 15-Jährige, die derzeit in der LWL-Haardklinik an der Grenze zu Marl wohnt, war seit Montagmorgen um 9 Uhr verschwunden. „Eigentlich sollte die Jugendliche in der Schule sein“, sagte Andreas Lesch, Pressesprecher der Polizei Recklinghausen. Stattdessen meldete gegen 10 Uhr ein Arzt der LWL-Klinik die Jugendliche als vermisst. Nach stundenlanger Suche konnte das Mädchen gegen 15 Uhr in Flaesheim gefunden werden. Laut Polizei gehe es der Jugendlichen gut.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Elfeinhalb Jahre Haft möglich

„Pfarrhaus-Prozess“ nach brutalen Überfällen: Angeklagter (44) legt spätes Geständnis ab