Das erwartet die Besucher auf dem Nikolausmarkt

Programmübersicht

Es weihnachtet in Haltern am See. Bis zum 14. Dezember findet in der Innenstadt wieder der traditionelle Nikolausmarkt statt. Was die Besucher dort erwartet und worauf sie sich an manchen Tagen besonders freuen können, zeigt unsere Programmübersicht.

HALTERN

28.11.2014, 15:27 Uhr / Lesedauer: 2 min
Neben Glühwein gibt es beim Nikolausmarkt auch Spezialitäten wie Feuerzangenbowle.

Neben Glühwein gibt es beim Nikolausmarkt auch Spezialitäten wie Feuerzangenbowle.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Eröffnung des Nikolausmarktes

Halterns Bürgermeister Bodo Klimpel hat in der Innenstadt am Freitagabend den Nikolausmarkt eröffnet.
28.11.2014
/
Bürgermeister Bodo Klimpel und seine Frau Sabine stießen zur Eröffnung des Nikolausmarktes mit Vertretern der Werbegemeinschaft an.© Foto: Daniel Winkelkotte
Für die Kinder gibt es auch in diesem Jahr ein Karussell.© Foto: Daniel Winkelkotte
Eine Krippe mit echten Schafen steht vor der Sixtus-Kirche.© Foto: Daniel Winkelkotte
Die heilige Familie in der Krippe auf dem Marktplatz.© Foto: Daniel Winkelkotte
Neben Glühwein gibt es beim Nikolausmarkt auch Spezialitäten wie Feuerzangenbowle.© Foto: Daniel Winkelkotte
So sieht der Nikolausmarkt von oben aus.© Foto: Daniel Winkelkotte
Der Eingang zum Nikolausdorf© Foto: Daniel Winkelkotte
Neben Glühwein gibt es beim Nikolausmarkt auch Spezialitäten wie Feuerzangenbowle.© Foto: Daniel Winkelkotte
Der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde sorgte für die musikalische Umrahmnung der Eröffnung.© Foto: Daniel Winkelkotte
Der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde sorgte für die musikalische Umrahmnung der Eröffnung.© Foto: Daniel Winkelkotte
Bürgermeister Bodo Klimpel eröffnete am Freitagabend den Nikolausmarkt.© Foto: Daniel Winkelkotte
Die Halterner Tassen dürfen auf dem Nikolausmarkt nicht fehlen.© Foto: Daniel Winkelkotte
Neben Glühwein gibt es beim Nikolausmarkt auch Spezialitäten wie Feuerzangenbowle.© Foto: Daniel Winkelkotte
Schlagworte

Rund um den Nikolausmarkt finden zudem zahlreiche Veranstaltungen in Haltern statt. So lädt das LWL-Römermuseum, Weseler Straße 100, am 30. November sowie am 7., 14. und 21. Dezember jeweils um 14 Uhr zu „Saturnalien – Weihnachtsgeschenke bei den Römern“. An allen vier Adventssonntagen ist der Eintritt frei. Kontakt gibt es unter Tel. 93 76 0. Eine öffentliche Nachtwächterführung findet am 5. Dezember um 18 Uhr, am 9. Dezember um 20 Uhr und am 12. Dezember um 20 Uhr statt. Karten für 4 Euro gibt es in der Tourist-Information. Zwei Stunden später findet im Gewölbekeller des Alten Rathauses eine weihnachtliche Lesung unter dem Titel „Bald ist Heilige Nacht“ statt. Kartenausgabe: 19.11. von 10 bis 13 Uhr.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Eröffnung des Nikolausmarktes

Halterns Bürgermeister Bodo Klimpel hat in der Innenstadt am Freitagabend den Nikolausmarkt eröffnet.
28.11.2014
/
Bürgermeister Bodo Klimpel und seine Frau Sabine stießen zur Eröffnung des Nikolausmarktes mit Vertretern der Werbegemeinschaft an.© Foto: Daniel Winkelkotte
Für die Kinder gibt es auch in diesem Jahr ein Karussell.© Foto: Daniel Winkelkotte
Eine Krippe mit echten Schafen steht vor der Sixtus-Kirche.© Foto: Daniel Winkelkotte
Die heilige Familie in der Krippe auf dem Marktplatz.© Foto: Daniel Winkelkotte
Neben Glühwein gibt es beim Nikolausmarkt auch Spezialitäten wie Feuerzangenbowle.© Foto: Daniel Winkelkotte
So sieht der Nikolausmarkt von oben aus.© Foto: Daniel Winkelkotte
Der Eingang zum Nikolausdorf© Foto: Daniel Winkelkotte
Neben Glühwein gibt es beim Nikolausmarkt auch Spezialitäten wie Feuerzangenbowle.© Foto: Daniel Winkelkotte
Der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde sorgte für die musikalische Umrahmnung der Eröffnung.© Foto: Daniel Winkelkotte
Der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde sorgte für die musikalische Umrahmnung der Eröffnung.© Foto: Daniel Winkelkotte
Bürgermeister Bodo Klimpel eröffnete am Freitagabend den Nikolausmarkt.© Foto: Daniel Winkelkotte
Die Halterner Tassen dürfen auf dem Nikolausmarkt nicht fehlen.© Foto: Daniel Winkelkotte
Neben Glühwein gibt es beim Nikolausmarkt auch Spezialitäten wie Feuerzangenbowle.© Foto: Daniel Winkelkotte
Schlagworte

  • 15 Uhr: Glücksthalerziehung der Werbegemeinschaft Haltern am See e.V..
  • 12-18 Uhr: stimmungsvolle vorweihnachtliche Melodien präsentiert von Schülerinnen und Schülern der Musikschule Kilp.
  • 20 Uhr: „Bald ist Heilige Nacht“ – weihnachtliche Lesung im Gewölbekeller, Altes Rathaus.
  • 15 Uhr: Glücksthalerziehung der Werbegemeinschaft Haltern am See e.V.;
  • 17-20 Uhr: „Vom Himmel hoch“ – weihnachtliche Instrumentalmusik mit dem Posaunenchor der Evangelischen Kirchengemeinde;
  • 18 Uhr: Empfang des Nikolauses nach seiner Fahrt über den Halterner Stausee am Bootsanleger Seestern, anschließend Umzug zum Alten Rathaus.
  • 19 Uhr: Begrüßung des Nikolauses durch die stellvertretende Bürgermeisterin Hiltrud Schlierkamp und Verteilung der Nikolaustüten.
  • 12-18 Uhr: stimmungsvolle vorweihnachtliche Melodien, präsentiert von Schülern der Musikschule Kilp.
  • 15-16 Uhr: Musik und Märchen von der Offenen Ganztagsschule der Martin-Luther-Schule;
  • 18.30-20 Uhr: Musik von und mit Christel Nawrath.
  • 20 Uhr: „Bald ist Heilige Nacht“ – weihnachtliche Lesung im Gewölbekeller, Altes Rathaus.
  • 15 und 17 Uhr: Hohnsteiner Kasperlebühne, Weihnachtsstück in der Stadtbücherei, Lavesumer Straße 1 g (Karten 6 Euro, Verkauf ab 2. Dezember in der Bücherei).
  • 17-20 Uhr: „Vom Himmel hoch“; weihnachtliche Instrumentalmusik mit dem Posaunenchor der Evangelischen Kirchengemeinde.
  • 17-21 Uhr: Das Rockbüro lässt es klingen;
  • 20 Uhr: „Bald ist Heilige Nacht“ – weihnachtliche Lesung im Gewölbekeller, Altes Rathaus.
  • 12-13 Uhr: Musikvorträge vom Vokalensemble Unique;
  • 13-15 Uhr: weihnachtliche Melodien, präsentiert von Schülerinnen und Schülern der Musikschule Da Capo;
  • 15 Uhr: Glücksthalerziehung der Werbegemeinschaft Haltern am See e.V.;
  • 17-18 Uhr: Die Bläserklasse des Joseph-König-Gymnasiums stellt sich musikalisch vor.
  • 12-18 Uhr: „Oh Tannenbaum“ weihnachtliche Melodien, präsentiert von der Musikschule Kilp.
  • Öffnungszeiten des Nikolausmarktes: montags bis freitags, 15 - 19 Uhr, samstags und sonntags, 11 - 19 Uhr (Getränke- und Imbissstände bis 21 Uhr).
  • An Sonntagen ist das Parken wie in jedem Jahr kostenlos.
  • Event-Sonntag ist am 7. Dezember; an diesem Tag ist verkaufsoffener Sonntag schon in der Zeit von 13 bis 18 Uhr.
  • Gesponsert wird der Nikolausmarkt wie in jedem Jahr von der Werbegemeinschaft Haltern, die bereits seit 36 Jahren ihre Kunden zur Auslosung der Glücksthaler-Gewinne in die Innenstadt einlädt. Auch in diesem Jahr gibt es an jedem Wochenende 1000 Euro in bar zu gewinnen, hinzukommen viele attraktive Sachpreise. Glücksthaler gibt es in mehr als 50 Geschäften.
  • Nachbarschaften, Familien, Betriebe und auch Vereine können bei der Stadtagentur für adventliche Feiern und „Sit ins“ Tische im Nikolausdorf bestellen, Kontakt: Helene Lehmkuhl: Tel. (0 23 64) 933-335.
Lesen Sie jetzt