Der Monat August 2020: Das waren die Highlights in Haltern © Grafik: Klose
Jahresrückblick

Der August 2020 in Haltern: Schulstart, Schnitzeljagd und Fischsterben

Die Ferien sind vorbei und es beginnt ein neues Schuljahr. Die Maskenpflicht im Klassenraum erschwert jedoch das Lernen. Dafür können sich die Kinder in Haltern über ein neues Freizeitangebot freuen.

Im August 2020 geht der Wahlkampf für die bevorstehenden Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen in die Vollen. Aber auch die Schulen gehen wieder in die Vollen, denn nach den Sommerferien findet der Unterricht wieder vor Ort statt. Auch wenn die Maskenpflicht in den heißen Schulräumen zur Herausforderung wird.

Außerdem wiederholen sich die traurigen Bilder aus dem Sommer 2019: Trotz einer neuen Belüftungsanlage sterben zahlreiche Fische in der Stever.

Top 1: Wahlkampf für die Bürgermeister-Wahl im September startet

Vier Kandidaten bewerben sich für das Bürgermeisteramt in Haltern. Vor der Kommunalwahl im September steht nur eines fest: Der bisherige Amtsinhaber Bodo Klimpel wird nicht mehr im Halterner Rathaus arbeiten, weil er sich beruflich neu orientieren will. Andreas Stegemann (CDU), Beate Pliete (SPD), Torsten Dederichs (FDP) und Eugen Ulanowski (UBP) bewerben sich um seine Nachfolge.

Am 27. August hat die Halterner Zeitung eine Podiumsdiskussion mit den amtierenden Bürgermeister-Kandidaten geführt. Die Diskussion konnte im Livestream verfolgt werden. Außerdem hatten die Leser die Möglichkeit, Fragen an die Kandidaten im Vorfeld an die Redaktion zu schicken. Aufgrund der Corona-Pandemie waren keine Gäste im Rathaus erlaubt.

Top 2: Schulstart mit heißen Temperaturen und Maskenpflicht

Am 12. August hat in Haltern das neue Schuljahr begonnen. Dafür mussten viele Corona-Regeln beachtet und umgesetzt werden. Die Schüler und Lehrer sind froh, dass endlich wieder der Präsenzunterricht stattfindet. Das sei nicht nur die beste Form der Wissensvermittlung, sondern das soziale Miteinander an der Schule helfe auch den Kinder und Jugendlichen in ihrer Entwicklung.

Trotzdem stört die Maske an dem heißen Sommertag, die auf dem gesamten Schulgelände und auch im Klassenzimmer getragen werden muss. Die Luft im Klassenraum wird schnell stickig und die Schüler beklagen sich über Kopfschmerzen.

Ein weiteres Problem zum Schulstart: In Schulbussen herrscht oft volles Gedränge. In den Bussen gilt nämlich kein Abstandsgebot, sondern lediglich eine Maskenpflicht. Um Engpässe zu vermeiden und die Lage zu verbessern, stellte das Land NRW Ende August 1000 zusätzliche Busse zur Verfügung.

Top 3: Massives Fischsterben trotz neuer Belüftungsanlage

Es sind Bilder, die traurig machen. In der Oberstever zwischen der Hullerner und Halterner Talsperre ist das Wasser umgekippt. Erneut verenden im August 2020 zahlreiche Fische auf qualvolle Weise.

Diese Bilder sollten eigentlich vermieden werden. Und zwar durch eine neue Belüftungsanlage. Bereits 2019 verendeten in den heißen Augustwochen zahlreiche Fische in der Zwischenstever zwischen Hullerner und Halterner Stausee. Der Grund war Sauerstoffmangel, der zum einen durch die geringe Fließgeschwindigkeit zum anderen durch die Wasserpflanzen entsteht, die zwar tagsüber Sauerstoff produzieren, ihn nachts aber verbrauchen.

So wurden Anfang August 2020 vier Belüftungssprudel in der Stever eingebaut. Trotzdem ist das Wasser erneut gekippt. Das ökologische Gleichgewicht des Gewässers in diesem Bereich ist wieder aus den Fugen geraten.

Halterner Gesichter und ihre Geschichten im August 2020

In dieser Bilderstrecke sind die Gesichter des Monats mit den Geschichten zusammengefasst, die sie im August 2020 bewegt haben.

Fotostrecke

August 2020: Halterner Gesichter und ihre Geschichten

Kuriose Nachrichten im August 2020: Mann kettet sich an Musikschule

Michael Engicht hat alles versucht, um die Zwangsräumung seiner Musikschule El Ritmo an der Annabergstraße zu verhindern. Mit allen rechtlichen Mitteln ist er gegen eine Kündigung vorgegangen, die ihn vor bald zwei Jahren erreichte. Der Besitzer des Geländes plant den Bau von Mietwohnungen, dafür soll das alte Bürogebäude weichen.

Am 26. August steht der Gerichtsvollzieher vor der Tür. Dem Protest schließen sich Schüler und Eltern an, die das Ende der Musikschule aufhalten wollen. Michael Engicht kettet sich vor seiner Musikschule an. Erfolgreich sind sie nicht. Die Polizei löst die angespannte Situation vor Ort auf.

Neues Corona-Freizeitangebot für Halterner Kinder

Mit ihrem Projekt „Halterner Kinder“ haben Silvia Scheithauer und Birgit Klappheck Interesse bei vielen Familien geweckt. Seit August 2020 bieten die beiden Mütter eine ganz besondere Schnitzeljagd an. Mit verschiedene Starter-Boxen für eine Schnitzeljagd können Familien die Halterner Natur entdecken.

Fotostrecke

“Halterner Kinder” und ihre Abenteuer

Blaulicht im August 2020: Massen-Kollision und meterhohe Flammen

Am 12. August kam es auf der Münsterstraße in Haltern auf Höhe des Silbersees zu einem schweren Unfall. Ein 31-jähriger Fahrer war auf einen Pkw aufgefahren. Die 80-jährige Fahrerin wurde durch den Aufprall in den Gegenverkehr geschleudert. Dort kollidierte sie mit dem entgegenkommenden Auto. Drei Menschen wurden schwer verletzt. Die Strecke wurde für zwei Stunden gesperrt.

Am 4. August schlugen meterhohe Flammen aus dem Dach eines 15-Familienhauses an der Ecke Rochford-/Bahnhofstraße. Aus der brennenden Dachgeschosswohnung retteten sie zwei Brüder. Die Brandermittler gehen von fahrlässiger Brandstiftung aus und nennen als Ursache den falschen Umgang mit heißem Fett.

Über die Autorin
Volontärin
In der Grafschaft Bentheim aufgewachsen, während des Journalismus-Studiums in NRW verliebt. Danach über 2 Jahre in Kanada gelebt und jetzt wieder zurück im Lieblingsbundesland. Seit 2020 Volontärin bei Lensing Media
Zur Autorenseite
Anne Schiebener

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt