Der Gänsemarkt lädt am 2. und 3. November in die Halterner Innenstadt

Verkaufsoffener Sonntag

Jedes Jahr am ersten November-Wochenende ruft der Gänsemarkt in die Halterner Innenstadt. Neben Geschnatter erwarten die Besucher nicht nur Glühwein, Gänsekeule und Kürbissuppe.

Haltern

21.10.2019, 10:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der Gänsemarkt lädt am 2. und 3. November in die Halterner Innenstadt

Die Gänse auf dem Gänsemarkt locken jedes Jahr viele Besucher an. © Archivfoto Benjamin Glöckner

Seit über 20 Jahren findet am ersten November-Wochenende der Halterner Gänsemarkt statt. Rund um den Brunnen auf dem eigentlichen Gänsemarkt versammelt sich eine kleine Gänseschar und empfängt die Besucher mit Geschnatter.

Direktvermarkter und Händler aus Haltern und Umgebung bieten passend zum Thema landwirtschaftliche Produkte und viele Leckereien an. Der Brunnen selbst wird mal nicht mit Stroh und Feldfrüchten geschmückt – die Ernten waren auch 2019 wetterbedingt eh nicht üppig. In diesem Jahr schmückt ein kleiner Oldtimer-Traktor den Gänsemarkt.

Obst und Gemüse, Kürbissuppe, Panhas und mehr warten

Das Konzept des Gänsemarktes ist klar und einfach: Die eigene Küche bleibt kalt. Aus kleinen Holzhütten heraus reichen die Anbieter ihren Gästen viele Köstlichkeiten: Gänsekeule, Grünkohl und Schinkenbraten, Reibekuchen, Halterner Grillwürstchen, Kartoffelsuppe, Kürbissuppe, Panhas, Geflügel und Wildprodukte, Marmeladen, Obst und Gemüse, Brot, Brotbackmischungen, Gebäck, Kuchen und Waffeln, Kaffee, vieles aus Ziegenkäse, Honig und Dinge aus Honig und Bienenwachs, Wein, Obstbrände und Glühwein, Säfte, Liköre, regionales Bier und jede Menge Leckeres zum Sofortessen, Probieren und mit nach Hause nehmen.

Mit dabei sind unter anderem:

  • Bauernhof Koch
  • Bauerncafe Sebbel
  • Bäckerei Brinkert
  • Kaffeerösterei Cuhlmann
  • Der Weinladen
  • DLRG Ortsgruppe Haltern
  • Geflügel und Wild Düpmann
  • Gewürze Kock
  • Hofkäserei Andres
  • Hofladen Keinhörster aus Recklinghausen
  • Karthauser Kunstgewerbe
  • Kinderkarussell Schönemann
  • Mühle Gladen aus Lembeck
  • Rossini
  • Tannenhäuschen
  • Zink Marmeladen

Verkaufsoffener Sonntag in Haltern am 3. November

Für die Kleinen gibt es ein Kinderkarussell. Neu ist die Seilerei zum Mitmachen und eine Ziege aus Holz der Hofkäserei Andres. Hier dürfen sich die Kinder beim Melken versuchen. In der Innenstadt verteilt spielt die Werbegemeinschaft in rund 50 Geschäften das Gewinnspiel „Knack‘ die Nuss!“. In präparierten Nüssen sind die Gewinn-Lose versteckt. Die glücklichen Gewinner erhalten noch direkt im Geschäft ihren Gänse-Gutschein für eine 4-5 kg Tiefkühl-Gans.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Volle Innenstadt beim Gänsemarkt in Haltern 2018

Erwartungsgemäß war die Halterner Innenstadt am Wochenende wieder gut gefüllt: Es war Gänsemarkt. Zudem waren die Geschäfte am Sonntagnachmittag geöffnet. An zahlreichen Verkaufsständen konnte geschlemmt werden, auch der Glühweinstand war bestens besucht.
04.11.2018
/
Zum 20. Gänsemarkt hatte die Halterner Werbegemeinschaft in die Innenstadt geladen.© Foto:Ingrid Wielens
Echte schnatternde Gänse zogen die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich. © Foto: Ingrid Wielens
Schöne Kulisse: Ein Oldtimer-Traktor, geschmückt mit Stroh und Kürbissen. © Foto:Ingrid Wielens
Für die kleinen Besucher gab es ein Kinderkarussell. © Foto: Ingrid Wielens
Der zweijährige Justus Jonas hatte seinen Spaß im Truck.© Foto: Ingrid Wielens
An Auswahl mangelte es bei den Speisen nicht. Und so waren die Sitzplätze besonders zur Mittagszeit äußerst gut besetzt.© Foto:Ingrid Wielens
Neben Wildragout, Grünkohl und Gänsekeule durfte auch die deftige Kost nicht fehlen. An diesem Stand gab es Bratwurst und Panhas im Brötchen. © Foto: Ingrid Wielens
Dieser Besucher bevorzugte das Panhas-Brötchen. © Foto:Ingrid Wielens
Mit frischen Produkten aus dem eigenen Anbau waren auch die behinderten-Werkstätten Karthaus aus Dülmen mit einem Stand vertreten.© Foto: Ingrid Wielens
Äpfel, Birnen - wer wollte, konnte sich auf dem Gänsemarkt auch mit frischem Obst eindecken. © Foto: Ingrid Wielens
Die Hofkäserei Andres bot unter anderem Ziegenkäse im Speckmantel an.© Foto: Ingrid Wielens
Kartoffel-Lachssuppe und Reibekuchen - auch hier bildeten sich zeitweise lange Schlangen. © Foto: Ingrid Wielens
Guten Appetit!© Foto: Ingrid Wielens
Gewinn-Lose waren in präpierten Walnüssen versteckt. Eine tiefgekühlte Vier- bis Fünf-Kilo-Gans oder auch ein Gänseessen im Restaurant waren zu gewinnen. Diese beiden Damen mussten sich mit Nieten zufriedengeben.© Foto: Ingrid Wielens
In der Innenstadt waren die Geschäfte geöffnet. Über mangelnden Zulauf konnten die Kaufleute nicht klagen. © Foto: Ingrid Wielens
Zigarren drehte dieser Niederländer aufwendig vor dem Tabakwaren- und Kleinhandel Bilkenroth. © Foto:Ingrid Wielens
Frisches Holzofenbrot wurde ebenfalls angeboten.© Foto:Ingrid Wielens
Kerzen und Honig gab es ebenfalls zu kaufen.© Foto:Ingrid Wielens
Auf großes Interessen der Besucher stieß der Verkaufsstand mit Brotbackmischungen. Top-Seller an diesem Wochenende: Schwarzbrot. © Foto: Ingrid Wielens
An der Rekumer Straße konnten sich die Besucher selbst bei den vielversprechenden Gewinn-Nüssen bedienen. © Foto: Ingrid Wielens
Auch hier keine Gewinner und der "Nussknackern".© Foto: Ingrid Wielens
Gänsemarkt in Haltern - die Einkaufsstraßen waren voll.© Foto: Ingrid Wielens

Mit diesem Gewinnspiel ist der Gänsemarkt in der ganzen Stadt erlebbar. Abholbar gegen Vorbestellung zum Wunschtermin sind die Gänse bei unserem Partner Landgasthof Peters Bauernstube bis zum 23. Dezember. Wer sich lieber bekochen lässt, kann den Gutschein aber auch im Restaurant zum Gänseessen einlösen.

Die Öffnungszeiten auf dem Gänsemarkt sind: Samstag bis 18 Uhr, Sonntag von 10-18 Uhr. Die Geschäfte der Innenstadt sind am Samstag bis 18 Uhr, am Sonntag von 13 – 18 Uhr geöffnet.
Lesen Sie jetzt