Bildergalerie

Der Nikolaus auf Besuchstour in Haltern

Ein schwer beschäftigter Mann: An allen Ecken und Enden der Stadt war der Nikolaus in den vergangenen Tagen unterwegs und besuchte die Kinder der Stadt. Hier sind die besten Bilder.
06.12.2016
/
Der Nikolaus kam wieder über den See.© Foto: Jürgen Wolter
Der Nikolaus kam wieder über den See und begrüßte anschließend die Kinder.© Foto: Jürgen Wolter
Der Nikolaus verteilte 42 Jute-Stiefel an die Kinder in Hamm-Boissendorf.© Foto: Jürgen Wolter
Kindergartenleiterin Maria Benneman sang mit den Kindern für den Nikolaus.© Foto: Jürgen Wolter
Die Lavesumer Blasmusik sorgte für die musikalische Untermalung des Abends in Freiheit.© Foto: Mark Pillmann
Nicht nur Nikoläuse waren an dem Abend auf dem Hof. Selbst Rentiere verirrten sich nach Freiheit.© Foto: Mark Pillmann
Bevor es losging, mussten Knecht Ruprecht, Engelchen und Nikolaus in Freiheit erst noch abgeholt werden.© Foto: Mark Pillmann
Unterstützt von der Feuerwehr zogen die Lippramsdorfer aus, um den Nikolaus abzuholen.© Foto: Mark Pillmann
Endlich war der Nikolaus in Freiheit angekommen. Doch bevor es die Tüten gab, musste erst einer Rede gelauscht werden.© Foto: Mark Pillmann
Endlich war der Nikolaus in Freiheit angekommen. Doch bevor es die Tüten gab, musste erst einer Rede gelauscht werden.© Foto: Mark Pillmann
180 Kinder hatten sich in Freiheit angekündigt und wollten vom Nikolaus ihre Belohnung für 365 Tage Gehorsam.© Foto: Mark Pillmann
Aus dem Wald am Dachsberg kamen Nikolaus und Knecht Ruprecht zu den Kindern der Dachsbergschule und Geschwisterkindern.© Foto Holger Steffe
Begleitet vom Spielmannszug Flaesheim der Freiwilligen Feuerwehr zog der Heilige Mann und sein Knecht zum Feuerwehrgerätehaus.© Foto Holger Steffe
Nach Liedern und Gedichten für den Nikolaus erhielten etwa 150 Kinder in Flaesheim ihre Tüten weil sie so brav waren.© Foto Holger Steffe
Aus dem Wald am Dachsberg kamen Nikolaus und Knecht Ruprecht zu den Kindern der Dachsbergschule und Geschwisterkindern.© Foto Holger Steffe
Mit der Kutsche aus dem Wald kamen in Hullern der Nikolaus und Knecht Ruprecht.© Foto Holger Steffe
Angeführt von der Feuerwehr und dem Spielmannszug Westfalenklang zogen Kinder mit Laternen begleitet von Eltern oder Großeltern durchs Dorf zum Sportplatz.© Foto Holger Steffe
Angeführt von der Feuerwehr und dem Spielmannszug Westfalenklang zogen Kinder mit Laternen begleitet von Eltern oder Großeltern durchs Dorf zum Sportplatz.© Foto Holger Steffe
Angeführt von der Feuerwehr und dem Spielmannszug Westfalenklang zogen Kinder mit Laternen begleitet von Eltern oder Großeltern durchs Dorf zum Sportplatz.© Foto Holger Steffe
Mit der Kutsche aus dem Wald kamen in Hullern der Nikolaus und Knecht Ruprecht.© Foto Holger Steffe
Auch in diesem Jahr bescherte der Nikolaus wieder behinderte und kranke Kinder in der Haard, organisiert vom Verein Wir für Wald und Wild am Holzkohlenmeilerplatz.© Foto Holger Steffe
In Sythen zog der Umzug von der Grundschule zum Schloss. Der Posaunenchor der evangelischen Kirche war dabei.© Foto: Steffi Papproth
Hunderte warteten auf den Nikolaus am Schloss Sythen.© Foto: Steffi Papproth
Der Nikolaus sprach am Schloss Sythen.© Foto: Steffi Papproth
Der Nikolaus sprach am Schloss Sythen.© Foto: Steffi Papproth
Schlagworte