Auto stieß auf der B 58 mit Roller zusammen – 44-Jähriger stirbt

Unfall

Am Sonntagabend hat es einen schweren Unfall auf der B 58 geben. Ein 44-Jähriger wurde dabei so schwer verletzt, dass er am Montagmorgen im Krankenhaus verstarb.

Haltern

, 04.08.2019, 21:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auto stieß auf der B 58 mit Roller zusammen – 44-Jähriger stirbt

Der Vater saß mit seinem Sohn auf diesem Roller. © Guido Bludau

Ein 44-jähriger Familienvater aus Datteln ist am Sonntagabend bei einem Unfall auf der Kreuzung Hullerner Straße (B58) / Stockwieser Damm / Flaesheimer Damm so schwer verletzt worden, dass er am Montagmorgen im Krankenhaus seinen Verletzungen erlag. Auch sein zwölfjähriger Sohn saß als Sozius auf dem Roller. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Gegen 19.15 Uhr am Sonntagabend waren Vater und Sohn Richtung Haltern-Mitte unterwegs. Als sie die Kreuzung überqueren wollten, bog ein 19-jähriger Bergkamener mit seinem Auto nach links in den Stockwieser Damm ab. Offensichtlich hatte er die beiden, die aus Richtung Hullern kamen, übersehen. Die Fahrzeuge krachten zusammen. Vater und Sohn schlugen auf dem Asphalt auf.

Familienvater erlag seinen Verletzungen am Montag

Die herbeigerufenen Rettungskräfte sperrten die Unfallstelle großräumig ab und forderten einen Rettungshubschrauber an. Der musste auf dem Stockwieser Damm landen und flogen anschließend den schwer verletzten Sohn in eine Klinik. Der Vater wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Sperrung wurde gegen 21 Uhr aufgehoben.

Wie Polizeisprecher Michael Franz am Montagmorgen auf Anfrage mitteilte, ist der 44-jährige Familienvater am Morgen dann seinen Verletzungen erlegen. Der Sohn gilt als schwer verletzt und liegt noch im Krankenhaus. Der 19-jährige Bergkamener wurde leicht verletzt.

Warum der 19-Jährige den Roller mit Vater und Sohn übersehen hat, dazu konnte der Polizeisprecher noch keine Angaben machen. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt. Zur Ursache wird ermittelt. An den Fahrzeugen entstand 5000 Euro Sachschaden.

Lesen Sie jetzt