Old Daddy Serie

DJ, Schlagerstar, Indianer: Unsere Serie zum Old Daddy im Überblick

Das Old Daddy war über die Stadtgrenzen Halterns bekannt. In einer exklusiven Serie erinnern sich ehemalige Mitarbeiter und Partygäste an die Partynächte in der Kult-Disco zurück.
Das Old Daddy hat nicht nur die Partyszene in Haltern jahrzehntelang geprägt. © Privat

Sex, drugs & rock’n’roll: Das „Old Daddy“ prägte über Jahrzehnte die Partyszene in Haltern und über die Stadtgrenzen hinaus. Mit einer exklusiven Serie erinnern wir an die Kult-Disco. Alle Old Daddy Texte finden Sie hier auf einen Blick.

Anfänge in der Goldstraße: Schmuddelfilme und Schlagerstars

In der Goldstraße hat die Geschichte des Old Daddy einst begonnen. Während die Partygäste im großen Tanzsaal abrockten, wurden auf einem Bildschirm im benachbarten Kaminzimmer Schmuddelfilme gezeigt. Sogar Schlagerstar Howard Carpendale ist kurz nach der Eröffnung dort aufgetreten.

Halterner hat Howard Carpendale im Old Daddy fotografiert

Der Halterner Dieter Böhmer kann sich noch gut an das Gastspiel von Howard Carpendale erinnern. Mit seiner Kamera hat er DIA-Aufnahmen des Schlagerstars gemacht. „Eine sehr seltene Aufnahme“, sagt er. „Handys gab es damals ja noch nicht.“

Eigentlich wollte er Lehrer werden: DJ Klaus über seine Daddy-Zeit

1985 beginnt Klaus Hensler im kleinen Old Daddy an der Goldstraße, um zwei Jahre später in der gleichnamigen Großdiscothek an der Recklinghäuser Straße weiterzumachen. Noch heute erinnere er sich gerne an die Zeit von damals zurück.

Der Daddy-Kult im Netz: Videos, Fotos und Playlists

Als im März 2012 die Nachricht vom Abriss des Old Daddy in Haltern die Runde machte, war klar, dass eine Institution des Nachtlebens in Haltern für immer von der Bildfläche verschwinden würde. Doch das Internet vergisst nicht. Im Netz sind noch zahlreiche Fundstücke wie Videos und Fotos.

Peter „Molle“ Hartwig hat den Aufstieg der Kult-Disco begleitet

Über 20 Jahre gehörte Molle zum festen Inventar des Old Daddy. Angefangen hat er am ehemaligen Standort an der Goldstraße. Türsteher, Kassierer, Thekenkraft und Hausmeister – Hartwig hat da angepackt, wo Hilfe benötigt wurde.

Ex-Geschäftsführer vom Daddy hat als Gläserschlepper angefangen

Ulrich Ruttert hat fast 25 Jahre im Old Daddy in Haltern gearbeitet. „Ich bin da so reingerutscht“, sagt er heute. Bis zum Posten des Geschäftsführers hat er sich hochgearbeitet. Eine Nacht mit einer bekannten Punk-Rock-Band ist ihm besonders in Erinnerung geblieben.

Der Abriss vom Old Daddy: Eine Ära geht zu Ende

2012 kam es zum Abriss des Old Daddy in Haltern. Heute steht dort, wo früher einmal die Tanzfläche war, ein Edeka. Dort, wo die zahlreichen Partygäste ihre Jacken abgeben konnten, gibt es heute leckeren Aufschnitt.

Kult-Figur aus dem Daddy: Der Indianer plant heute große Projekte

Er ist vielen in Erinnerung geblieben. Lange Haare, sportliche Figur und Lederweste haben ihm während seiner Barkeeper-Zeit im Daddy zu seinem Spitznamen verholfen: Der Indianer. Heute arbeitet Andreas Bröcker als Projektleiter.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt