Einbrecher stehlen 140 Würstchen und 60 Steaks

ETuS Haltern

Großer Ärger beim ETuS Haltern: Zum wiederholten Mal ist in ein Gebäude auf der Sportanlage an der Conzeallee eingebrochen worden. „Jetzt hat es uns doch heftig erwischt“, heißt es vom ETuS-Fanclub. Die Schadenssumme ist hoch - die Beute äußerst ungewöhnlich.

HALTERN

, 23.11.2017, 15:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
An der Sportanlage wurde eingebrochen.

An der Sportanlage wurde eingebrochen. © Foto Holger Steffe

„Hier ist schon wiederholt eingebrochen worden, aber jetzt hat es uns doch heftig erwischt“, sagt Heinrich Loick. In der Zeit von Dienstag, 21.30 Uhr, bis Mittwoch, 16.30 Uhr, wurde in den Heizungs- und Lagerraum eingebrochen, die Täter stahlen aus zwei Kühlschränken Lebensmittel, teilt die Polizei mit.

Loicks Ärger ist deshalb besonders groß, weil der oder die Täter in den die Räume des Fan-Clubs eingestiegen sind, in denen die Grilltruppe ihre Waren für das nächste Heimspiel gelagert hat. „Meine extra mit zwei selbst montierten Schlössern gesicherte Tiefkühltruhe ist aufgebrochen und die Schlösser herausgerissen worden“, erklärt Loick enttäuscht. Just vor dem nächsten Heimspiel an diesem Wochenende, wo die Grillstube geöffnet ist, sind Würstchen, Steaks und Pommes geklaut.

„Das muss man sich einmal vorstellen“, so Loick, „Die haben acht Säcke Pommes Frites, 140 Grillwürstchen, 60 Steaks und einen 5-Liter-Behälter Ketchup mitgehen lassen“. Nur den Schaden an Lebensmitteln schätzt Loick auf über 200 Euro. Den Schaden an den Türen von Platz und Eingang sowie Tiefkühltruhe nicht mitgerechnet.

Lesen Sie jetzt