Einsatz für Feuerwehr und KAB: Arnold Kleine-Büning wird 90 Jahre alt

90. Geburtstag

Er war einer der ersten Autobesitzer von Lippramsdorf und engagierte sich für seine Mitmenschen: Arnold Kleine-Büning feiert seinen 90. Geburtstag.

Lippramsdorf

, 04.07.2020, 15:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Arnold Kleine-Büning feiert seinen 90. Geburtstag.

Arnold Kleine-Büning feiert seinen 90. Geburtstag. © Jürgen Wolter

Im August 1957 kaufte er sich einen himmelblauen Loyd Alexander. Damit war Arnold Kleine-Büning einer der ersten Autobesitzer in Lippramsdorf. „Es gab erst vier Autos hier“, sagt er heute lachend. Jetzt feiert er seinen 90. Geburtstag.

Arnold Kleine-Büning wurde am 4. Juli 1930 in Lippramsdorf Kusenhorst geboren. Dort wuchs er mit zwei Schwestern und zwei Brüdern auf. Mit 19, ein Jahr nach Kriegsende, begann er seine berufliche Laufbahn bei den Chemischen Werken Hüls, wo er eine Lehre zum Maschinenschlosser absolvierte. 1962 erhielt er von der Industrie- und Handelskammer Münster den Industriemeisterbrief. Den Chemischen Werken - heute Evonik - blieb er bis zum Eintritt in den Ruhestand treu. 1960 heiratete er seine Ehefrau Maria, die er auf einem Schützenfest kennengelernt hatte.

Fünf Enkelkinder

Drei Kinder wuchsen im neuen Haus in Lippramsdorf auf, heute hat er fünf Enkelkinder. Von seiner mit 80 Jahren verstorbenen Ehefrau musste er vor zwei Jahren Abschied nehmen. In diesem Jahr wäre eigentlich die „Diamantene Hochzeit“ gewesen.

Arnold Kleine-Büning war über lange Jahrzehnte mit Herzblut für die Lippramsdorfer Feuerwehr im Einsatz: 2018 wurde er für seine 70-jährige Mitgliedschaft im Rathaus geehrt. Auch in der KAB wurde er im vergangenen Jahr für 70 Jahre Zugehörigkeit geehrt.

Wegen Corona wird nur im engsten Familienkreis gefeiert, aber eine große Zahl von Glückwünschen per Post oder Telefon wird er sicher entgegennehmen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt