Ersatzverkehr für Züge zwischen Haltern und Bottrop

Gewitterschäden

Beeinträchtigungen im Bahnverkehr am Freitagvormittag: Die Deutsche Bahn muss nach Sturm und Gewitter am Donnerstagabend zahlreiche Schäden an Oberleitungen und Gleisen beseitigen. Für die S9 zwischen Haltern am See und Bottrop gibt es einen Schienenersatzverkehr - mit Einschränkungen ist noch länger zu rechnen.

HALTERN

, 16.06.2017, 10:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Bahnhof Haltern am See.

Der Bahnhof Haltern am See.

Aktualisierung 14.40 Uhr:

Die Deutsche Bahn rechnet am frühen Nachmittag nicht damit, den Schaden noch am Freitag beheben zu können. Bahnreisende haben noch länger mit Einschränkungen zu rechnen.

Erstmeldung 10.36 Uhr:

Betroffen ist die Linie S9 zwischen Haltern am See und Bottrop Hauptbahnhof. Ein Schienenersatzverkehr ist dafür eingerichtet. „Bahnreisende werden gebeten auf die Durchsagen auf den Bahnsteigen zu achten“, sagte ein Bahnsprecher auf Anfrage. Der Ersatzbus ist an der Front erkenntlich durch die Kennzeichnung DB-Ersatzverkehr. Mit Verzögerungen ist zu rechnen. Die Bahn hofft, den Schaden noch im Laufe des Freitages beheben zu können.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt