Familienkalender der Stadtwerke für 2016 ist erschienen

Monatlich eine Aktion

Der Familienkalender der Stadtwerke Haltern erscheint für 2016 zum zweiten Mal. Ab Montag (23. November) werden die 14 000 druckfrischen Exemplare durch die Boten der Halterner Zeitung an alle Haushalte verteilt.

HALTERN

, 19.11.2015, 17:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vertreter der Stadtwerke und der beteiligten Partnerunternehmen stellten den neuen Kalender gestern vor.

Vertreter der Stadtwerke und der beteiligten Partnerunternehmen stellten den neuen Kalender gestern vor.

„Der Erfolg der ersten Ausgabe hat uns ermutigt, auch für 2016 wieder einen Kalender herauszubringen“, sagte Stadtwerke-Geschäftsführer Jürgen Brüggemann bei der Vorstellung.

Bewährtes Konzept

Das Konzept wurde beibehalten: Der Familienkalender weist für jeden Tag des Monats vier Spalten auf, in die Familienmitglieder ihre Termine eintragen können. In der fünften Spalte sind die bereits bekannten Halterner Veranstaltungen vermerkt. Ein Foto aus der Umgebung oder der Innenstadt von Haltern rundet die Seite ab. Unten findet sich ein Gutschein jeweils eines Partnerunternehmens, das in dem entsprechenden Monat eine besondere Aktion für Stadtwerke-Kunden anbietet (siehe Info).

E-Zeitung gratis zum Testen

Wer den Coupon abtrennt und mit seiner Kundennummer versieht, erhält in diesem Monat das entsprechende Angebot. Auch die Halterner Zeitung ist dabei: Im Juli erhalten die Kunden hier ein vierzehntägiges Testabo der E-Zeitung gratis, mit der sich das Geschehen in Haltern auch im Urlaub online verfolgen lässt. Außerdem kann kostenlos eine Familienanzeige geschaltet werden.Beim Weinladen gibt es beispielsweise im Juni einen Piccolo-Sekt „Alt Haltern“ gratis, im Kletterwald im April eine Ermäßigung für zwei Personen auf den Eintritt oder im Forum pro Vital eine Woche Familien-Fitness im Januar geschenkt.

In der Geschäftsstelle erhältlich

Der Monat Januar ist der letzte in der Reihenfolge, der Dezember steht auf der ersten Kalenderseite. Da durch das Abtrennen der Coupons sonst die Seite unvollständig wäre, muss er so aufgehängt werden, dass man mit dem letzten Blatt beginnt. Wer den Kalender nicht bis zum 28. November im Briefkasten findet, kann sein Exemplar in der Geschäftsstelle der Halterner Zeitung, Gantepoth 10, und bei den Stadtwerken, Recklinghäuser Straße 49a, abholen.

Lesen Sie jetzt