Ferienanfang: Wir suchen wieder Urlaubsbilder mit Haltern-Fahne

Haltern-Fahnen

Durch das Corona-Virus war es lange nicht möglich, zu verreisen. Das ändert sich jetzt. Wir freuen uns wieder auf Ihre Urlaubsbilder für unsere „Wir sind Haltern“-Aktion.

Haltern

, 25.06.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wir suchen wieder Urlaubsbilder mit Haltern-Fahne, wie dieses von Familie Deffte aus Sythen im August 2019 in der Türkei.

Wir suchen wieder Urlaubsbilder mit Haltern-Fahne, wie dieses von Familie Deffte aus Sythen im August 2019 in der Türkei. © Privat

Seit Jahren waren sie ein Selbstläufer: Viele unserer Leser haben uns regelmäßig Fotos von ihren Urlaubserlebnissen und -eindrücken geschickt, die meisten hatten dafür die Haltern-Fahne im Gepäck.

Während der Corona-Krise aber war alles anders. Verreisen war nicht mehr möglich und folglich versiegte auch der Bilderstrom für die „Wir sind Haltern“-Seiten in der Halterner Zeitung.

Wir hoffen, dass das jetzt wieder anders wird und freuen uns auf die Zusendung Ihrer Urlaubseindrücke mit Haltern-Fahne an redaktion@halternerzeitung.de, egal ob vom Nordkap oder aus dem Tecklenburger Land, egal ob aus Kapstadt oder vom Niederrhein. Wichtig ist eine kurze Info, wer auf dem Bild zu sehen ist, wo es aufgenommen wurde und wann die Urlausbsreise stattfand.

Die Haltern Fahne gibt es in zwei Größen in der Stadtagentur

Haltern-Fahnen gibt es übrigens in der Stadtagentur Haltern im Alten Rathaus am Markt. Es gibt sie in zwei Größen: Entweder 26 mal 36 Zentimeter oder 84 mal 156 Zentimeter. Die kleine Fahne kostet 3,50 Euro, die große 10 Euro. Leo Vortkamp von der Stadtagentur gibt noch einen Fototipp: „Die Schnalle des Halternwappens muss nach unten zeigen.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt