RVR-Exkursionen

Fossilien, Fledermäuse und vergessene Orte in der Haard entdecken

Von der Fledermauswanderung bis zur Fossiliensuche - im Wald lässt sich vieles erleben. Die Naturexperten des RVR laden in Haltern und Umgebung wieder zu neuen Exkursionen ein. Ein Überblick.
Ranger Dirk Bruszies weiß, wo in der Haard Fossilien zu finden sind. © Bludau (A)

Den Wald hautnah erleben: Das können Menschen in der Metropole Ruhr auch im zweiten Halbjahr mit den Naturexperten des Eigenbetriebs Ruhr Grün des Regionalverbandes Ruhr (RVR).

Mehr als 30 Veranstaltungen rund um das Thema Wald listet das Programm „Natur erleben“ auf. Rangerinnen und Ranger, Försterinnen und Förster sowie Wald- und Kräuterpädagoginnen und -pädagogen führen auf verschlungenen Pfaden durch die Wälder der Metropole Ruhr. Die Bandbreite reicht von der Fackelwanderung über Exkursionen in die Tier- und Pflanzenwelt bis hin zu Workshops im Seifensieden oder Nistkastenbau.

Hier die Veranstaltungen in Haltern:

Fledermausexkursion in der Haard: Sonntag, 22. August, 20 bis 0 Uhr

Benjamin Rohloff / RVR Ruhr Grün / Treffpunkt: Schutzhütte am Parkplatz Dachsberg, Zum Dachsberg, 45721 Haltern-Flaesheim / GPS: 51.710319, 7.227053 / Verbindliche Anmeldung unter: 02369/984-965 / Kosten: Erwachsene 5 Euro, Kinder Euro

Vergessene Orte in der Haard – Erlebniswanderung mit dem Ranger: Sonntag, 19. September, 10 bis 12 Uhr. Begleiten Sie den Ranger Benjamin Rohloff auf längst vergessenen Pfaden. Treffpunkt: Schutzhütte am Parkplatz Dachsberg, Zum Dachsberg, 45721 Haltern-Flaesheim /GPS: 51.710319, 7.227053 / Verbindliche Anmeldung unter: 02369/984-965 / Kosten: Erwachsene 5 Euro, Kinder 3 Euro

Exkursion und Spiele mit der Försterin – Mitmachaktion für Kinder: Donnerstag, 14. Oktober, 9 bis 12 Uhr. Försterin Manuela Ortenstein lädt alle Kinder ab 5 Jahren (in Begleitung eines Erwachsenen) ein, mit ihr den Wald zu erkunden und spielerisch etwas über die Pflanzen und Tiere des Waldes zu lernen. Manuela Ortenstein / RVR Ruhr Grün / Treffpunkt: Forsthof Haard, Recklinghäuser Straße 291, 45721 Haltern am See / Verbindliche Anmeldung unter: 02369/984-965 / Kosten: Erwachsene 5 Euro, Kinder 3 Euro

Fossilien sammeln mit dem Ranger: Freitag, 22. Oktober, 10 bis 13 Uhr. Kleine Forscher ab 5 Jahren (in Begleitung eines Erwachsenen) gehen zusammen mit dem Ranger Dirk Bruszies auf die Jagd nach Fossilien. Sie entdecken, sammeln und bestimmen gemeinsam mit dem Ranger Fundstücke aus der Zeit, als die Haard noch ein großes Meer war. Dirk Bruszies / RVR Ruhr Grün / Treffpunkt: Forsthof Haard, Recklinghäuser Straße 291, 45721 Haltern am See / Verbindliche Anmeldung unter: 02369/984-965 / Kosten: Erwachsene 5 Euro, Kinder 3 Euro

Auf den Spuren der heimischen Wildtiere – Exkursion mit dem Ranger: Sonntag, 14. November, 10 bis 12 Uhr. Es geht mit dem Ranger Benjamin Rohloff auf die Spuren der heimischen Wildtiere. Ob Reh, Wildschwein, Marder oder Maus, alle – und noch viel mehr – leben in der wunderschönen Haard. Benjamin Rohloff / RVR Ruhr Grün / Treffpunkt: Schutzhütte am Parkplatz Dachsberg, Zum Dachsberg, 45721 Haltern-Flaesheim / GPS: 51.710319, 7.227053 / Verbindliche Anmeldung unter: 02369/984-965 / Kosten: Erwachsene 5 Euro, Kinder Euro €

Die kostenlose Broschüre mit allen Veranstaltungen kann über den Onlineshop unter http://www.shop.rvr.ruhr bestellt werden. Das Heft liegt zudem in allen Besucherzentren und Forststützpunkten des RVR aus und steht zum Download unter http://www.mediathek.rvr.ruhr bereit. Alle Veranstaltungen von RVR Ruhr Grün sind unter http://www.veranstaltungen.rvr.ruhr aufgeführt.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist nur mit einer Anmeldung unter

Angabe der Adresse und Telefonnummer bis zwei Tage vor der Veranstaltung möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten, ebenso um die Einhaltung der geltenden Hygienerichtlinien. Bei hohen Infektionszahlen ist eine Terminabsage möglich.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.