Friseure stellten Haartrends 2015 vor

In der Seestadthalle

Haar für Haar ließen Friseure der Kreisinnung Frisurentrends 2015 am Mittwochabend in der Seestadthalle erkennen. Frau trägt individuell, Mann kurz - auf diesen Nenner lassen sich die Haartrends bringen.

Haltern

, 25.09.2014, 14:39 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die internationalen roten Teppiche beweisen: Shortcuts liegen im Trend. Die Stars zeigen, wie vielfältig Kurzhaarfrisuren sein können. Bei kurzen Haaren ist ein besonderes Maß an Ideenreichtum gefragt. Klassische Cuts im Stil der 20er Jahre erinnern an Coco Chanel. Asymmetrie erlaubt vielfältige Stylings. Zur punkigen Frisur gibt es ein ruhiges Makeup, um die Gesamterscheinung zu erden. Midcuts sind „in between“, nicht kurz, nicht zu lang, nicht einzuordnen. Markante schmale Seiten- und Nackenpartien stehen im Kontrast zu langen Deckhaaren. „In between“ sind auch die Farben, von tiefem Blond am Ansatz, zu hellblond in den Spitzen. Bei den Midcuts wird gern ladylike frisiert und mit Smokey Eyes abgerundet.

Der Clavicut ist ebenfalls von Hollywood inspiriert. Seinen Namen hat er vom englischen Wort „clavicle“, auf deutsch „Schlüsselbein“. Der Haarschnitt ist ein verlängerter Bob, der am Schlüsselbein endet. Er lässt sich glatt oder wellig stylen. Extremer Shortcut an den Seiten und prägnante Stirnwelle: Bei den Herren ist der „Comic-Helden-Look“ im Kommen. Jungenhaft und exzentrisch. Vorbild: Sherman aus „Mr. Peabody and Sherman“. Stormy Dandy ist für Männer, die gern mal gegen den Strom schwimmen. Was wie Zufall aussieht, ist in Wirklichkeit das Ergebnis akribischer Basisarbeit und ultimativer Schnitt-Präzision: Kurzer Undercut, glatt gehaltener Pony und viel Textur im restlichen Haar.

Auf der Bühne zeigten die Hairstylisten der Innung an Modellen, wie die Frisurenmode für die kommende Saison umgesetzt werden kann. Allerdings soll kein Trend auf den Kopf der Kundin oder des Kunden gesetzt werden, sondern jede Frisur wird individuell gestaltet und dem jeweiligen Typ angepasst.

Wichtig: Die neuesten Frisurentrends sind auch Bestandteil der Prüfungen des Zentralverbandes. Zusätzlich zu den Trends gab es auch Spezialitäten zu sehen: Wie forme ich die Haare zu einem Hut und erhalte so eine extravagante Hochzeitsfrisur? Ein kleines Unterhaltungsprogramm mit dem jungen Sänger Soufjan aus „The Voice Kids“ rundete das Programm ab. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt