Die Kommune fördert den Neukauf eines Lastenrades mit bis zu 1000 Euro. (Symbolbild)
Die Kommune fördert den Neukauf eines Lastenrades mit bis zu 1000 Euro. (Symbolbild) © picture alliance/dpa
Mobilität

Geld für Lastenräder in Haltern: Es ist kaum noch was da

Die Stadt Haltern sieht die Förderung von Lastenrädern und Lastenanhängern als Erfolg. Bürgerinnen und Bürger können bis zu 1000 Euro sparen. Noch sind die Fördergelder nicht ausgeschöpft.

Im März hat der Klima-, Umwelt- und Mobilitätsausschuss die Förderung für den Kauf von Lastenfahrrädern und Fahrrad-Lastenanhängern beschlossen. Aktuell (Stand: 11. Juli) ist mehr als zwei Drittel der gesamten Fördersumme aufgebraucht. „Wir sind zufrieden“, erklärt die Pressestelle der Stadt Haltern. „Wir konnten viele Synergien erzeugen. Zum Beispiel mit der Begleitveranstaltung Cargobike Roadshow oder den Halterner Outdoor- und Fahrradtagen.“

Noch 7500 Euro verfügbar

Über den Autor
Volontär
Geboren im Ruhrgebiet, kann auch die B-Seiten auf „4630 Bochum“ mitsingen. Hört viel Indie-Rock. Hat das Physikstudium an der Ruhr-Uni durchgespielt und wurde Journalist. Liebt tiefe Recherchen, Statistiken und „The Big Lebowski“. Sieht lokale Geschichten im großen Kontext und erzählt sie in Schrift, vor dem Mikro und der Kamera.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.