Größter Fahrradparkplatz in der Halterner Innenstadt offiziell eröffnet

Mit Video

Genutzt werden kann der Stellplatz schon seit längerer Zeit - jetzt wurde der Fahrradparkplatz an der Mühlenstraße offiziell eröffnet. Radfahrer finden hier viel Platz für ihre Räder.

Haltern

23.09.2020, 10:00 Uhr
Bürgermeister Bodo Klimpel, Carolin Ostrop und Siegfried Schweigmann (v.l.) bei der Eröffnung des neuen Fahrradstellplatzes.

Bürgermeister Bodo Klimpel, Carolin Ostrop und Siegfried Schweigmann (v.l.) bei der Eröffnung des neuen Fahrradstellplatzes. © Stadt Haltern

Seit diesem Sommer ist die Erweiterung des Fahrradparkplatzes an der Mühlenstraße, direkt gegenüber der Einmündung zum Disselhof, bereits nutzbar. Die offizielle Eröffnung fand nun am Dienstag, 22. September, statt - passend zum Abschluss der Europäischen Mobilitätswoche, in der sich viele Kommunen in ganz Europa dem Thema der nachhaltigen Mobilität widmen.

Bis zu 80 Fahrräder an 40 Bügeln

Durch die Erweiterung des Fahrradparkplatzes können nun bis zu 80 Fahrräder an 40 Bügeln abgestellt werden. Das macht die Anlage zum größten, zusammenhängenden Fahrradparkplatz in der Innenstadt. Positive Worte dazu fand auch Bürgermeister Bodo Klimpel: „Das ist ein sehr guter Beitrag, um die Fahrradfreundlichkeit bei uns in Haltern am See hervorzuheben. Ich bin sicher, dass diese Anlage Vorbild für weitere Abstellmöglichkeiten sein kann.“

Video
Neuer großer Fahrradstellplatz in der Innenstadt

Anlass der Erweiterung war der Platzbedarf an Markttagen sowie im Sommer durch das erweiterte gastronomische Angebot auf dem Marktplatz. Darüber hinaus sollen die „Felgenkiller“ in der Stadt nach und nach vor den komfortablen sogenannten Anlehnbügeln weichen.

Die Anlage wurde von 16 auf nunmehr 40 Bügel erweitert. An jedem Bügel ist Platz für zwei Fahrräder. Die Gesamtkosten der Erweiterung summieren sich auf 24.000 Euro. Davon erhält die Stadt einen 75-prozentigen Zuschuss von Land NRW.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt